SZ + Sebnitz
Merken

Stolpens Bürgermeister sagt Tschüss

Uwe Steglich war 21 Jahre Bürgermeister in der Burgstadt. Daran hängen viele schöne Erinnerungen und einige wenige nicht so gute.

Von Anja Weber
 5 Min.
Teilen
Folgen
Uwe Steglich vor der malerischen Kulisse der Burg Stolpen.
Uwe Steglich vor der malerischen Kulisse der Burg Stolpen. © Steffen Unger

Schon vor reichlich einem Jahr hatte Uwe Steglich (FDP) seinen Rückzug aus dem Stolpner Rathaus bekannt gegeben und sorgte damit schon für Aufregung in der Kleinstadt. Schließlich hätten ihm die Stolpner noch eine weitere Amtszeit zugetraut. Er hätte auch sagen können, er tritt wieder an und hört dann mittendrin auf. Das wäre für ihn aber unehrlich gewesen. Und das ist nicht sein Ding. Deshalb gab es einen klaren Schnitt und die Stolpner hatten Gelegenheit, sich selbst einen neuen Bürgermeister zu suchen, den sie ja auch gefunden haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!