merken
Riesa

Straße Peritz-Streumen drei Wochen zu

Die oberste Asphaltschicht soll erneuert werden.

Achtung Baustelle! Bald ist von Streumen nach Peritz kein Durchkommen.
Achtung Baustelle! Bald ist von Streumen nach Peritz kein Durchkommen. ©  Foto: Sebastian Schultz

Wülknitz. Nun steht der genauer Zeitraum fest. Die Kreisstraße zwischen Peritz und Streumen soll ab der zweiten Oktober-Woche saniert werden. Vom Ortsausgang Peritz bis zum Abzweig nach Koselitz gilt dann eine dreiwöchige Vollsperrung. Darüber informierte der Wülknitzer Bürgermeister Hannes Clauß am Montagabend im Gemeinderat. 

Die Kreisstraße weist einige Schäden auf und soll mit einer neuen Fahrbahndecke instand gesetzt werden. Die Gemeinde hat die in Streumen ansässige P+S Pflaster- und Straßenbau GmbH mit der Straßensanierung beauftragt. 

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Mehr zum Thema Riesa