merken

Straßen dicht wegen Baumverschnitt

Die Kreisstraße zwischen Dolgowitz und dem Ortseingang von Bischdorf und weitere Straßen sind von der Sperre betroffen.

© Rafael Sampedro

Löbau/Umland. In dieser Woche werden an einigen Straßen in Löbau und Umgebung Bäume gestutzt. Deshalb sind auch Straßensperren nötig, teilt das Landratsamt mit. Am Mittwoch ist die Kreisstraße zwischen Dolgowitz und dem Ortseingang von Bischdorf betroffen. Von 8 bis 14 Uhr ist die Straße für die Durchfahrt gesperrt, teilt Julia Bjar von der Pressestelle des Landratsamtes mit.

Anzeige
Leise rieseln die Rabatte

Unschlagbare Angebote im Advent für Löbau und Zittau. Finden Sie hier satte Rabatte und die besten Angebote für die Region.

Am Donnerstag geht es auf der Straße zwischen Kottmarsdorf und Ebersbach weiter. Hier soll ebenfalls von 8 bis 14 Uhr gesperrt sein. Die Strecke wird gern von Autofahrern zwischen Ebersbach und Löbau als Abkürzung genutzt, um den Umweg über die S 148 und die Ampelkreuzung am Goldenen Löwen zu vermeiden. Für Freitag sind dann die Baumarbeiten an der Straße zwischen Ebersbach und dem Abzweig nach Dürrhennersdorf und Schönbach geplant, informiert Frau Bjar.

Linienbusse und Rettungswagen können die Straßen auch während der Arbeiten passieren, teilt der Landkreis mit. Die Arbeiter werden die Durchfahrt dann schnellstmöglich gewährleisten.

An den betreffenden Straßenabschnitten wird Todholz an Bäumen entfernt, damit es nicht abbricht und den Straßenverkehr gefährdet. Vielerorts sind derzeit Arbeiten an Bäumen im Gange – sowohl auf privaten als auch kommunalen Flächen. Denn nur noch bis 28. Februar dürfen Bäume und Sträucher gefällt oder gestutzt werden. Danach verbietet das Naturschutzgesetz jeglichen Verschnitt. Erst ab Oktober beginnt die neue Fällperiode. (SZ/rok)