merken

Dresden

Straßen werden für Citylauf gesperrt

Der Start in die Dresdner Laufsaison beginnt am Sonntag. In Dresden müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Einschränkungen einstellen. 

Am Sonntag startet in Dresden der Citylauf. © Christian Juppe

Am Sonntag beginnt mit dem Citylauf im Stadtzentrum das Laufjahr 2019. Die Strecken für die Läufer sind fünf und zehn Kilometer lang, außerdem gibt es eine Schülerstaffel und zwei Kinderläufe. Dafür müssen mehrere Straßen vorübergehend gesperrt werden, die Straßenbahnen können nur eingeschränkt fahren.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

DSC Volleyballerinnen feiern mit ihren Fans

Am Montagabend hatten die DSC Volleyball Damen bereits mit den Sponsoren und Partnern die Saison Revue passieren lassen. 

Von 7 bis 14 Uhr sind am Sonntag die Pieschener Allee und die Devrientstraße, das Terrassenufer sowie mehrere kleine Straßen in der historischen Altstadt gesperrt. Außerdem sind in dieser Zeit die Wilsdruffer Straße, der Postplatz, die Ostra-Allee stadtauswärts bis zur Kleinen Packhofstraße, die Straße Am Zwingerteich, die Ziegelstraße und die Steinstraße dicht.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Warum Dresdens Laufsaison auf dem roten Teppich startet

Erstmals endet der Citylauf in der Messe - und er lockt so viele Läufer wie noch nie.

Zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr müssen die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4 zwischen dem Postplatz und dem Pirnaischen Platz eine Umleitung fahren, weil die Läufer auf der Wilsdruffer Straße unterwegs sind. Sie weichen auf den Dr.-Külz-Ring aus. Die Haltestelle Altmarkt kann in dieser Zeit nicht bedient werden. (SZ/csp)