merken
Großenhain

Stroga-Festival im Internet

Drei Tage gibt es das beliebte Musikereignis im Web. Das ist gleichzeitig der Abschied von Stroga.

Das Stroga-Techno-Festival fand viele Jahre live für Fans elektronischer Musik statt. Dieses Jahr läuft alles virtuell.
Das Stroga-Techno-Festival fand viele Jahre live für Fans elektronischer Musik statt. Dieses Jahr läuft alles virtuell. ©  Klaus-Dieter Brühl

Stroga. Der Großenhainer Ortsteil feiert einen Festival-Sommer, wie er vor Corona gang und gäbe war. Allerdings als Online-Festival. Gleichzeitig werden sich die Macher des Stroga-Festivals aus dem Ort verabschieden. Künftig wollen sie an die Kiesgrube Raden ziehen. Für das Adieu haben die Strogaer über 30 Künstler eingeladen, für zwei Tage mitzumachen. 

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Im Internet werden für die Festivalgäste vom 31. Juli bis 2. August drei Musik-Bühnen geboten sowie "jede Menge nützliche und unnötige Infos, live, unzensiert und in Farbe!" so die Macher.  Am Geschehen können Gäste mit eigenen Videos und Bildern teilnehmen, sich die Finger wund-chatten und sich mit den 2020er Festival-Kollektionen eindecken.

Für den Chat muss man sich ab Donnerstag, 30. Juli, ab 12 Uhr registrieren. Auch Grüße kann man über das Portal mit einer Postkarte von Maskottchen Hackepetra verschicken. Es gibt eine neue T-Shirt-Serie und mehr - die Bezahlung erfolgt via PayPal.

Weiterführende Artikel

Stroga-Festival ins Wohnzimmer

Stroga-Festival ins Wohnzimmer

Die Macher elektronischer Musik präsentierten sich zum Tag der Sachsen, beim Sommerfest 2017, beim Erlebnisfest. Nun gehen sie online.

Stroga-Festival hat eine neue Heimat

Stroga-Festival hat eine neue Heimat

Nach einjähriger Pause kehrt das Event zurück. Mit einem Open-Air in der Kiesgrube Raden.

Für dieses Projekt wird im Hintergrund bereits seit mehreren Wochen ein erheblicher technischer Aufwand betrieben, heißt es von Sprecher Mario Douadi. "Wir bedanken uns bei den Firmen, die uns ihre komplette Unterstützung zugesichert haben." (SZ/krü)

www.stroga-festival.de
www.instagram-stroga-festival.de,

www.facebook.com/Stroga-Festival

Weitere Nachrichten aus Großenhain und Umgebung lesen Sie hier.


Mehr zum Thema Großenhain