merken

Superintendenten-Kandidatin stellt sich vor

Die Chemnitzer Pfarrerin Hiltrud Anacker wird sich am 7. November, 19.30 Uhr in der Seifersdorfer Kirchenscheune vorstellen. Die 50-jährige Theologie bewirbt sich um das Amt des Superintendenten im Kirchenbezirk Freiberg.

Die Chemnitzer Pfarrerin Hiltrud Anacker wird sich am 7. November, 19.30 Uhr in der Seifersdorfer Kirchenscheune vorstellen. Die 50-jährige Theologie bewirbt sich um das Amt des Superintendenten im Kirchenbezirk Freiberg. Derzeit arbeitet sie in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde in Chemnitz. Zudem ist sie Stellvertreterin des Chemnitzer Superintendenten. Die Superintendentwahl soll am 15. November, 19 Uhr, in Freiberg stattfinden. (SZ/mb)

Anzeige
Der Winter naht mit Eis und auf Kufen

Das Schlittschuhlaufen im FEZ “Hains“ ist ein herrlicher Spaß – egal ob als Eisprinzessin oder -prinz, mit Pirouetten drehen oder als blutiger Anfänger.