merken

Superintendenten-Kandidatin stellt sich vor

Die Chemnitzer Pfarrerin Hiltrud Anacker wird sich am 7. November, 19.30 Uhr in der Seifersdorfer Kirchenscheune vorstellen. Die 50-jährige Theologie bewirbt sich um das Amt des Superintendenten im Kirchenbezirk Freiberg.

Die Chemnitzer Pfarrerin Hiltrud Anacker wird sich am 7. November, 19.30 Uhr in der Seifersdorfer Kirchenscheune vorstellen. Die 50-jährige Theologie bewirbt sich um das Amt des Superintendenten im Kirchenbezirk Freiberg. Derzeit arbeitet sie in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde in Chemnitz. Zudem ist sie Stellvertreterin des Chemnitzer Superintendenten. Die Superintendentwahl soll am 15. November, 19 Uhr, in Freiberg stattfinden. (SZ/mb)

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!