Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Suspendierung des Gubener BM jetzt vor Gericht

Cottbus/Guben. Mit der Suspendierung des unter Korruptionsverdacht stehenden Bürgermeisters von Guben, Klaus Dieter Hübner (FDP), wird sich das Verwaltungsgericht Cottbus befassen. Es werde geprüft, ob...

Teilen
Folgen
NEU!

Cottbus/Guben. Mit der Suspendierung des unter Korruptionsverdacht stehenden Bürgermeisters von Guben, Klaus Dieter Hübner (FDP), wird sich das Verwaltungsgericht Cottbus befassen. Es werde geprüft, ob das gegen Hübner ergangene vorläufige Verbot der Amtsausübung rechtens sei, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte das Stadtoberhaupt Anfang 2012 wieder auf seinen Posten zurückkehren. Der Sprecher des Verwaltungsgerichts bestätigte einen entsprechenden Bericht des Fernsehsenders RBB. Ob die Kammer noch in diesem Jahr eine Entscheidung trifft, konnte er nicht sagen.

Die Gubener Stadtverordnetenversammlung hatte Anfang November entschieden, Hübner für maximal drei Monate die Dienstgeschäfte zu entziehen. Dem 60-Jährigen wird Bestechlichkeit vorgeworfen – unter anderem soll er Bauaufträge in eine bestimmte Richtung gelenkt und dafür Gegenleistungen erhalten haben. Hübner bestreitet die Vorwürfe und legte gegen den Beschluss der Volksvertreter Rechtsmittel ein.

Die Ermittlungen gegen den Politiker waren durch zwei Strafanzeigen von Mitte 2010 sowie durch Erkenntnisse einer Finanzbehörde ausgelöst worden. (dpa)