merken

Hoyerswerda

"Sweden is back" im Amphitheater

AbbaFever gastiert am Senftenberger See -  gefolgt von „The Johnny Cash Show; Presented by The Cashbags“.

© Foto: PR/AbbaFever

Großkoschen.  Am Donnerstag, dem 25. Juli, ist im Amphitheater Großkoschen am Senftenberger See ab 19 Uhr eine Wiederkehr von „Waterloo“, „Mamma Mia“, „What About Livingstone“, „Money Money Money“ „The Winner Takes It All“ und anderen Erfolgs-Titeln der 70er- und 80er-Jahre angesagt: Seit nunmehr 15 Jahren hat AbbaFever, das Original aus Hamburg, das Erbe der legendären schwedischen Band angetreten. 

Mit aufwendigen Licht- und pyrotechnischen Effekten und originalgetreuen Outfits lassen die Musiker das Publikum das Lebensgefühl der 70er-Jahre hautnah erleben. Mit mehr als 100 Konzerten pro Jahr im In- und Ausland, die weltweit mehr als eine Million Zuschauern sahen, entwickelte sich die schillernde Show der sieben Hamburger vom Geheimtipp zur absoluten Nr. 1 der ABBA-Tribute Shows. Sie begeistern durch Humor, Virtuosität und Kreativität. Würde die Gruppe ABBA heute noch auf der Bühne stehen, dann würde sie mit Sicherheit so klingen wie AbbaFever.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum
Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

P.S.: Schon am Freitag, dem 26. Juli, geht es  um 19.30 Uhr im  Amphitheater in Großkoschen musikalisch weiter – mit „The Johnny Cash Show; Presented by The Cashbags“: The Man in Black / is back. (pm/JJ)

Mehr zum Thema Hoyerswerda