merken

Dresden

SZ-Fahrradfest: Videos von sechs Touren

Unser Kameramann hat versucht, alle Radler auf seinen Videos einzufangen. Finden Sie sich selbst?

Szene nach dem Start auf dem Altmarkt.
Szene nach dem Start auf dem Altmarkt. © Arvid Müller

Das war ein Experiment. Die Idee: Alle Teilnehmer finden sich auf unseren offiziellen Videos vom SZ-Fahrradfest selbst wieder. 

Der Plan: Unser Kameramann postiert sich den ganzen vormittag mit seiner Kamera an der Gläsernen Manufaktur, später am Congress Center. Die Gläserne Manufaktur passieren sechs der sieben Touren, hier kommen einige hundert Meter nach dem Start die Radler - für die Videoaufnahmen noch relativ frisch - vorbei, bevor sich die Strecken der Touren später in verschiedene Richtungen teilen. Als  sechste und letzte Gruppe an diesem Punkt sind kurz nach halb elf die Kleinsten auf ihrer Kruschel-Tour unterwegs. Danach zieht der Kameramann um auf die Marienbrücke. Unter der - kommend vom Terrassenufer und vorbei am Congress Center - müssen die Teilnehmer der siebenten - und am besten gebuchten - AOK-plus-Tour hindurch auf ihrer Schleife immer an der Elbe entlang. 

Anzeige
Drei Tage voller Urlaubsträume

Die Reisemesse Dresden ist Sachsens Start ins Reisejahr.

Die Umsetzung: An beiden Standorten richtete unser Videofilmer seine Kamera auf das Fahrerfeld und nahm die Teilnehmer jeder Tour vom ersten bis zum letzen Teilnehmer auf. Bei der Radtourenfahrt 3 (Startzeit 7.50 Uhr) hat das leider nicht geklappt. Die sechs anderen so entstandenen Videos haben wir ins Netz gestellt. 

Wer sich also finden will, muss jetzt die richtige Tour auswählen und dann ungefähr einschätzen, an welcher Stelle im Feld er am beschriebenen Streckenpunkt gerade war. Dann dürfte das Video-Selfie problemlos zu finden sein.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Radfahrer stürzen auf nasser Straße

Pünktlich zum Start der ersten Tour des 24. SZ-Fahrradfestes am Sonntag hörte es auf zu regnen. Jedoch wurde die nasse Straße vielen zum Verhängnis.

Symbolbild verwandter Artikel

Das SZ-Fahrradfest ist vorbei - ein Überblick

Rund 8.100 Radler erkundeten Ostsachsen. Dabei wurde der Tag am Ende sonniger als gedacht.

Symbolbild verwandter Artikel

Rast in Radebeul

Dank vieler fleißiger Helfer gab es am Sonntag für die Teilnehmer des SZ-Fahrradfestes Tausende Knacker und Gewürzgurken.

Kleiner Tipp: Auch wenn Ihr Kind bei der Kruschel-Tour der kleinsten Strampler nicht dabei war - die knapp acht Minuten lohnen sich für jeden. Einfach großartig!


Wie finde ich die einzelnen Tour-Videos? 

Hier geht es zu den Videos von den sechs Touren


Da sie nur den Abonnenten von sächsische.de frei zugänglich sind, haben wir hier ein Sonderangebot hinterlegt, mit dem man besonders günstig einen Zugang zu unseren Plus-Beiträgen bekommt. Einfach den Code "Fahrradfest" auf folgender Seite eingeben:

➡ Zum Sonderangebot ⬅