merken

Görlitz

SZ lädt für heute zum Wahlforum ein

Innenminister Roland Wöller und Landtagskandidaten stehen Rede und Antwort.

Roland Wöller (CDU), Innenminister von Sachsen
Roland Wöller (CDU), Innenminister von Sachsen ©  dpa

Die Sächsische Zeitung lädt anlässlich der Landtagswahl zu einem Wahlforum ins Görlitzer Wichernhaus ein. Am heutigen Mittwoch geht es um Fragen der Inneren Sicherheit. Ihre Teilnahme zugesagt haben Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU), die Landtagsabgeordneten Albrecht Pallas (SPD), Valentin Lippmann (Grüne), Philipp Hartewig (FDP) sowie Enrico Stange (Linke). Weiterhin im Podium Platz nehmen wird Sebastian Wippel (AfD), ebenfalls Landtagsabgeordneter, Ex-OB-Kandidat für Görlitz und neues Görlitzer Stadtrats- und Kreistagsmitglied.

Moderiert wird die Runde von der SZ-Politikredakteurin Annette Binninger und dem Leiter der Görlitzer Lokalredaktion, Sebastian Beutler. Das Sicherheits-Thema soll für die Debatte in drei bis vier Blöcke aufgegliedert werden, danach bekommt jeweils das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Einlass ins Wichernhaus wird ab 18 Uhr sein. Es gibt keine Eintrittskarten, rund 300 Sitzplätze stehen zur Verfügung. (SZ)

SZ-Wahlpodium: heute, 19 Uhr im Wichernhaus in Görlitz, Johannes-Wüsten-Straße, Dauer etwa zwei Stunden, freier Eintritt

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky