Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

SZ-Leser bestimmen Titelfolge beim Berg-Musikanten-Konzert

Der Löbauer Musikverein richtet sich nach seinen Fans. Außerdem gibt es nach zehn Jahren erstmals wieder eine neue CD.

Teilen
Folgen
NEU!
© Matthias Weber

Von Gabriel Wandt

Die Löbauer-Berg-Musikanten machen dieser Tage mit mehreren Aktionen von sich reden. Zum einen bringen sie nach zehn Jahren erstmals wieder eine CD auf den Markt: Sie soll in diesen Tagen in einem Presswerk hergestellt werden und pünktlich zum Stadtfestwochenende verkauft werden können, informiert Matthias Bogner, künstlerischer Leiter des Musikvereins. Zum anderen führen die Musiker ihre Tradition der Serenadenkonzerte fort – und setzen dabei diesmal auf die Beteiligung der SZ-Leser. Denn so, wie die neue CD „Für unsere Freunde“ heißt, soll auch das Konzert sich ganz dicht am Musikgeschmack der Zuhörer orientieren, auch wenn der Rahmen schon feststeht. Der lautet „It’s Showtime – das Beste aus Film und Musical“. Unter dieser Überschrift sollen am 11. September, um 19 Uhr, im Klosterhof vor dem Technischen Rathaus elf Titel erklingen. Die Reihenfolge aber können die SZ-Leser festlegen, erläutert Bogner. Er ruft die Musikfans auf, aus dem elf Hits ihren Favoriten zu wählen und an die SZ Löbau zu schicken. Daraus ergibt sich dann die Lieder-Reihenfolge während des Konzerts. Und damit die Spannung erhalten bleibt, wird der Top-Favorit erst am Ende des Konzerts gespielt. Unter allen Einsendern verlost der Musikverein drei der neuen CDs. Wer sich beteiligen will, schreibe einfach seinen Lieblingstitel per E-Mail oder auf eine Postkarte, Namen und Anschrift dazu und ab an [email protected] oder an SZ Löbau, Neumarkt 8, 02708 Löbau. Einsendeschluss ist der 3. September. Die Reihenfolge der Lieder erfahren die Teilnehmer beim Konzert am 11. September auf dem Klosterhof. Dort werden auch die Gewinner der CDs gezogen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Johanniskirche statt.

Für den Hof zwischen Stadtmuseum und Technischem Rathaus ist das Open-Air-Konzert eine Besonderheit. Auch die Berg-Musikanten haben dort noch nie gespielt, sind für ihre Serenadenkonzerte aber stets auf der Suche nach besonderen Veranstaltungsorten. Der Hof soll zum Konzertabend ausgeleuchtet werden, zudem erhoffen sich die Musikanten von der umbauten Fläche eine gute Akustik. Zum Konzert wird das Orchester der Berg-Musikanten rund 35 Leute stark sein, erwartet Bogner.

www.musikverein-loebau.de