Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Görlitz
Merken

SZ-Tipp: Geschichte von Schloss Spreewiese

Vortrag über eine Architektur-Rarität mit spannenden Bewohnern. Weitere Veranstaltungen im www.sz-veranstaltungskalender.com

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Volkshochschule Görlitz e.v.

Einst trug das imposante Schloss Spreewiese den abschreckenden Namen Leichnam. Eine wenig treffende Bezeichnung für eine wahre Architektur-Rarität der Oberlausitz. Das herrschaftliche Bauwerk im Heide- und Teichland ist die einzige in der Region erhaltene Vierflügelschlossanlage der Renaissance. Auch lebten im Schloss zahlreiche bedeutende und interessante Persönlichkeiten oder gingen hier ein und aus: Von Rittern und Kunstmäzenen, über Religionsstifter, internationale Diplomaten und Politiker, bis hin zu tragischen Schicksalsträgern haben die jahrhundertealten Mauern von Spreewiese schon viele kommen und gehen sehen. Diese Veranstaltung kann auch mit der vhsCard besucht werden.

Vortrag am 29.4. um 19 Uhr im Kreativzentrum Görlitz

Noch viele Veranstaltungen mehr finden Sie im www.sz-veranstaltungskalender.com