merken
Radeberg

SZ verlost Freikarten für Picknick-Konzert

Am Freitag ist Sängerin Dota mit ihrer Band im Dresdner Ostragehege zu erleben. Wer sie sehen will, sollte schnell eine Mail schreiben.

Sängerin und Liedermacherin Dota tritt am Freitag beim Picknick-Konzert auf. Die SZ hat Freikarten.
Sängerin und Liedermacherin Dota tritt am Freitag beim Picknick-Konzert auf. Die SZ hat Freikarten. © dpa-Zentralbild

Radeberg/Dresden. Konzertabsagen, Gästebeschränkungen oder ganz neue Formate: Das Coronavirus hat den Veranstaltungskalender in diesem Jahr arg durcheinander gebracht. Eines der Projekte, die neu entstanden sind, sind die Picknick-Konzerte in der Flutrinne im Ostragehege in Dresden. Da wurde zusammengefügt, was immer schon zusammengehört: Picknick und Open-Air-Konzert. Besucher können einen leckeren Imbiss plus Getränke genießen und gleichzeitig eine tolle Show verfolgen. Damit das auch jeden Abend gelingt, unterstützt die Radeberger Exportbierbrauerei die Picknick-Konzerte mit Man-Power, beispielsweise beim Transport und Aufbau, und auch finanziell. Und natürlich hat das Radeberger Unternehmen auch die Ausschankwagen aufgestellt.

Am Freitag, dem 7. August, ist Sängerin Dota mit ihrer Band im Ostragehege zu erleben. 20 Uhr geht es los. Seit dem Erfolg des letzten Albums „Freiheit“, das es bis auf Platz 11 der deutschen Album-Charts geschafft hat, ist sie in aller Munde. In Dresden stellt sie die neue Platte „Kaléko“ vor. Für das Konzert verlost die SZ dreimal zwei Freikarten. 

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Wer bis Donnerstag, 19 Uhr, eine E-Mail an die Rödertal-Redaktion der SZ unter [email protected] schickt, nimmt an der Verlosung der Freikarten teil. Die Gewinner werden am Freitagvormittag per E-Mail informiert. Die Tickets liegen dann an der Abendkasse bereit. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg