Teilen: merken

Täter kappen sieben Telefonkabel

Unbekannte haben in Rothenburg den Anschluss mehrerer Häuser lahmgelegt, aber nichts gestohlen. Anders verliefen Fälle in Görlitz.

Symbolbild. © Marc Müller/dpa

Einen erheblichen Schaden haben Unbekannte die vergangenen Tage hinterlassen: So durchtrennten Täter am Montagmorgen in Rothenburg sieben freiliegende Festnetzleitungen am Marktplatz. Folglich fielen die Telefone der betroffenen Anwohner aus, wie eine Polizeisprecherin berichtet. Gestohlen haben die Täter nichts, dafür einen Sachschaden von 2.500 Euro hinterlassen. In Görlitz entwendeten Unbekannte übers Wochenende von einer Baustelle an der Bahnhofstraße Starkstrom- und Spezialkabel. Der Wert beträgt 1.000 Euro. Sachschaden entstand keiner. 

Auf der Hospitalstraße in Görlitz brachen Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Geschäft ein, entwendeten Laptop, Musikbox und Kaffeemaschine im Wert von 450 Euro. Der Sachschaden liegt bei 50 Euro. Im Ortsteil Ludwigsdorf nahmen Diebe in derselben Nacht von einem Betriebsgelände an der Rothenburger Landstraße eine Wasserpumpe samt Schlauch mit. Der Schaden: 2.000 Euro.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Wir suchen die populärsten Sportler

Wer macht das Rennen in Görlitz? Hier kann über die Kandidaten abgestimmt werden.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky