merken

Bautzen

Tag der offenen Tür im Ex-Gasthof

Die „Gute Quelle“ in Niedergurig soll wieder öffnen – als ein besonderes Restaurant.

Hajnalka und Nandor Szuppáncsics (r.) haben die  ehemaligen „Gute Quelle“ in Niedergurig von Günter Zoch  gekauft.
Hajnalka und Nandor Szuppáncsics (r.) haben die ehemaligen „Gute Quelle“ in Niedergurig von Günter Zoch gekauft. © Steffen Unger

Niedergurig. Noch tut sich im ehemaligen Gasthof „Gute Quelle“ nicht viel. Seit die Eheleute Szuppáncsic das denkmalgeschützte Gebäude im Herbst 2019 erworben haben, laufen die Planungen für das Restaurant im Stil einer ungarischen Csárda eher auf dem Papier. Trotzdem sollen die Leute im Dorf sehen, dass sich etwas tut. Die neuen Eigentümer laden deshalb für Sonnabend, 18. Januar, von 10 bis 20 Uhr, zum Tag der offenen Tür.

Anzeige
KarriereStart 2020: Zukunft selbst gestalten

Den eigenen Weg finden - Orientierung bietet die KarriereStart. Vom 24. bis 26. Januar präsentieren sich über 570 Aussteller in der Messe Dresden, so viele wie nie zuvor.

„Wir haben die ,Gute Quelle‘ in Vorbereitung auf den Umbau inzwischen ausgeräumt und wollen die Dinge, die noch brauchbar sind, bei einem Flohmarkt verkaufen“, sagt Eigentümer Nandor Szuppáncsic. Die dabei erzielten Erlöse sollen in den Umbau des Gasthauses fließen. Darüber hinaus wollen die Besitzer diese Gelegenheit nutzen, um mit den Leuten im Dorf ins Gespräch zu kommen. „Ein bisschen Quatschen, ein bisschen Kennenlernen“, nennt Szuppáncsic das. Zu diesem Zweck fährt die Familie ihren hölzernen Verkaufswagen auf den Parkplatz des Gasthauses und verkauft, womit sie sich bereits auf dem Bautzener Weihnachtsmarkt einen Namen gemacht hat: Langos und Glühwein. (SZ/fsp)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.