merken
Feuilleton

"Cyberpunk" fliegt aus Playstation-Store

Kaum ein Videospiel war so teuer in der Entwicklung: Trotzdem ist "Cyberpunk 2077" voll technischer Mängel - jetzt zieht Sony drastische Konsequenzen.

Schon Ende 2019 standen Besucher der Gamescom für das Computerspiel "Cyberpunk" an - um einen ersten Blick auf das Spiel zu werfen. Die Enttäuschung dürfte nun groß sein.
Schon Ende 2019 standen Besucher der Gamescom für das Computerspiel "Cyberpunk" an - um einen ersten Blick auf das Spiel zu werfen. Die Enttäuschung dürfte nun groß sein. © Oliver Berg/dpa

Tokio. Wegen technischer Mängel nimmt die Sony-Tochter Sony Interactive Entertainment das Computerspiel «Cyberpunk 2077» bis auf weiteres aus dem Playstation Store.

Nach Diskussionen mit CD Projekt S.A., dem Entwickler des Rollenspiels, biete man ab sofort allen Spielern, die «Cyberpunk 2077» im Playstation Store gekauft haben, eine vollständige Rückerstattung an, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Weiterführende Artikel

Cyberpunk 2077: Kein Shutdown für Actionhelden

Cyberpunk 2077: Kein Shutdown für Actionhelden

Hier ist fast alles möglich. Der langersehnte Spielhit lässt aufatmen, schürt aber Zukunftsängste anderer Art.

Nutzer hatten sich über mehrere Softwarefehler beklagt. Man sei stets bestrebt, eine hohe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, erklärte das Unternehmen seine Entscheidung, das Spiel aus dem Digitalshop zu nehmen und Käufer auf Wunsch zu entschädigen. (dpa)

Mehr zum Thema Feuilleton