merken
Geld und Recht

Das alte Smartphone einfach entsorgen?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um sein altes Smartphone zu entsorgen. Mittlerweile besitzt fast jeder ein Handy, bzw. ein Smartphone.

© Bildquelle: Bruno / pixabay

Wenn es in die Jahre gekommen ist oder kaputt geht, stellt sich schnell die Frage, wie dieses am besten entsorgt werden kann. Dafür stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl.

Unterschiedliche Alternativen nutzen

Ein altes Handy kann nämlich nicht nur entsorgt, sondern eventuell sogar wiederverwendet, also aufbereitet und wiederverkauft werden. Da freut sich doch der Geldbeutel, wenn das Handy nicht in der Schublade oder gar in der Mülltonne landet. Auf jeden Fall kann es noch einen guten Zweck erfüllen. Auf jeden Fall sollte ein altes Mobilgerät, bzw. ein altes Handy nicht im Hausmüll landen, denn dort gehört es definitiv nicht hin.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Bitte nicht in den Hausmüll werfen

Um die alte Technik, wie zum Beispiel ein altes Smartphone loszuwerden, gilt es unbedingt den korrekten Entsorgungsweg zu wählen. Eine umweltfreundliche Entsorgung sollte das Ziel sein. Meist ist dies mit keinerlei Kosten verbunden, wenn ein altes Smartphone weggeworfen werden sollte. Das kann zum Beispiel direkt über den Mobilfunkanbieter selbst erfolgen. Dafür ist einfach nur ein Weg in den jeweiligen Mobilfunkanbieter Shop nötig. Alternativ dazu besteht auch die Möglichkeit, das alte Handy mit der Post einzuschicken, um dadurch sein altes Smartphone entsorgen zu können. Wichtig ist vor allem, vorher sämtliche persönlichen Daten auf dem Handy zu löschen, bevor es abgegeben wird.

Spezielle Recycling Serviceangebote nutzen

Manche Anbieter offerieren ihren Kunden sogar einen eigenen Recyclingservice für das alte Phone. Dafür gibt es in Dresden spezielle Sammelbehälter, alternativ dazu steht auch hier der Postweg zur Auswahl. Wenn ein solches altes Handy verschickt wird, erfolgt eine fachgerechte Entsorgung. Wer mag, kann aber auch den Weg zum Recyclingshof oder Altstoffsammelzentrum wählen, um das alte gebrauchte Handy dort abzugeben. Dasselbe gilt für ein Elektronikfachgeschäft. Es ist für einen kleinen Laden aber nicht zwingend vorgeschrieben, dass ein altes Handy zurückgenommen werden muss. Größere Fachmärkte eignen sich hierfür besser.

Das alte Smartphone gebraucht verkaufen

Eine weitere Alternative zur Entsorgung von einem alten Handy ist es, das alte Mobiltelefon zu verkaufen. Eventuell gibt es einen speziellen Liebhaber oder Bastler, der daran gefallen findet. Ausschlaggebend ist natürlich, in wie Ferne das alte Smartphone noch funktionsfähig ist. Vielleicht ist es nur nötig, den Akku auszutauschen. Kleinanzeigen oder Internetportale eignen sich für den Handyverkauf ganz besonders. Versteigerungsportale können sogar den einen oder anderen Euro mehr einbringen. Auf jeden Fall ist auf die korrekte Entsorgung zu achten, der Umwelt zuliebe sollte mit solchem Elektroschrott daher korrekt umgegangen werden.

Das alte Smartphone und der Wert

Vielen ist gar nicht recht bewusst, dass alte Smartphones und Handys sogar noch einen regelrechten Wert in sich tragen. Es geht nämlich um die beliebten Rohstoffe, die quasi in jedem Handy enthalten sind. Umso wichtiger ist es, für ein fachgerechtes Recycling zu sorgen. Anders sieht es aus, wenn das Gerät noch funktionsfähig ist. Eventuell kann es dann nämlich doch weiterverwendet werden und damit muss ein Telefon weniger produziert werden. Mobiltelefone sind nämlich eine regelrechte Schatztruhe, wenn es darum geht, die wertvollen Stoffe herauszufiltern. Dazu zählen beispielsweise Palladium, Kupfer, Platin und Silber. Diese Materialien sind auf der Erde sehr selten, beziehungsweise werden für die Produktion von Smartphones gesammelt und verarbeitet. Umso sinnvoller ist es daher, das eigene Smartphone korrekt zu entsorgen. Manche Handys enthalten mitunter gefährliche Schadstoffe. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ein altes Handy niemals einfach so im Müll landen sollte. Ansonsten kommt es zu gesundheitsgefährdenden Problemen durch die enthaltenen Stoffe. Es gibt übrigens viele Handyshops, die bei einem Neukauf die Möglichkeit gewährleisten, das alte Handy zurückzugeben. Diese Angebote sind allerdings nur bei den größeren Fachhändlern zu finden.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur S. Riecken

Mehr zum Thema Geld und Recht