merken
Wandern

Für Einsteiger in die Fotografie

Wer eine Reise macht, hat viel zu erzählen und manchmal auch zu zeigen.

Königsee Bayern
Königsee Bayern © Tonyx86 / pixabay

Damit demjenigen auch geglaubt wird, wie schön es dort war, werden gerne Fotos gemacht. Leider passiert es häufig, dass ein Foto nicht die Stimmung wiedergibt, die der Besucher des Ortes verspürte und wie gehe ich eigentlich mit meiner Kamera oder dem Smartphone um, so dass sie tolle Ergebnisse liefern?

Deutschland ist reich an schönen Landschaften und faszinierenden Sehenswürdigkeiten, die auf Fotos so authentisch wie möglich erscheinen sollten. Nicht zuletzt Instagram und Facebook bieten die Gelegenheit, die Erinnerungen mit anderen zu teilen.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Ein E-Book als nützlicher Ratgeber für die Landschaftsfotografie

Ein kostenloser E-Book-Guide hält zahlreiche Tipps und Tricks für eindrucksvolle Landschaftsfotos bereit. Er informiert über die beste Tageszeit für schöne Fotos, die Unterschiede zwischen Vollformat- und APS-C-Kamera oder den ISO-Wert. Darüber hinaus werden noch zahlreiche weitere Fragen, die Einsteiger in die Landschaftsfotografie haben könnten, leicht verständlich beantwortet. So können Einsteiger ihren Spaß an der Landschaftsfotografie entdecken, indem ihnen aussagekräftige, magische Aufnahmen gelingen. Mit dem Ratgeber können sogar auch Profis noch etwas dazulernen.

Der Ratgeber enthält eine Vielzahl an Themen zur Landschaftsfotografie, egal, ob es um Bildaufbau, Bildkomposition, Kameraeinstellungen, Verschlusszeit oder Kameraausrüstung geht. Der Landschaftsfotografie-Guide bietet auch zahlreiche Anregungen und Ideen für großartige Fotolocations.

Das E-Book ist sogar kostenlos und kann auch auf ein mobiles Gerät ( das Smartphone geladen werden. Somit ist es immer zur Hand, wenn es auf gute Bilder von schönen Landschaften in Deutschland ankommt.

Das kostenlose E-Book „Der Guide für Landschaftsfotografie mit den besten Fotolocations Deutschland“ bietet zahlreiche Tipps von fünf begeisterten Instagram-Bloggern. Es zeigt über 60 herausragende Fotolocations in Deutschland, die sich ohne viel Aufwand in Szene setzen lassen.

Viele magische Orte in Deutschland

Im kostenlosen Ratgeber werden ungefähr 60 schöne Fotolocation in Deutschland gezeigt. Die fünf Fotoblogger präsentieren ihre beliebtesten Hotspots und informieren auch, wie diese am besten erreichbar sind. Die Fotografen zeigen auch einige fotografische Kunstwerke und informieren detailliert über die verwendeten Kameraeinstellungen. Nur ein paar Beispiele dieser einzigartigen Naturschönheiten in Deutschland sind die Triberger Wasserfälle in Baden-Württemberg, die 163 Meter hoch sind und über Tausende von Jahren vom wilden Hammersbach geformt wurden, die Höllentalklamm in Bayern mit einer Länge von einem Kilometer, aber auch die märchenhaft wirkende Eiskapelle am Königssee in Berchtesgaden als wahres Naturwunder. Die Experten stellen noch viele weitere magische Landschaften vor und informieren außerdem über Freizeitmöglichkeiten und kulinarische Ausflugsziele in der Nähe. Dieses E-Book ist ein praktisches Nachschlagewerk mit vielen nützlichen Tipps auch für Reisen durch Deutschland. Die 5 Blogger haben auch ihre Instagram-Accounts angegeben, damit sich Hobbyfotografen dort über die zahlreichen Fotos und Aktivitäten der Autoren informieren können.

Wer sind die Autoren des E-Books?

Wer steht hinter dem E-Book-Guide und gibt seine Erfahrungen kostenlos preis? Die Autoren sind Julia Huber, Arnold Maisner, Janik Wörner, Alex Schmidt und Manuela Palmberger, die in verschiedenen Regionen in Deutschland leben. Die Fotoblogger reisen gern durch ihre Heimat und haben während ihrer Entdeckungstouren bereits zahlreiche faszinierende Orte entdeckt, die nicht jeder kennt. Sie teilen einige dieser Orte in ihrem Guide mit anderen interessierten Hobbyfotografen. Sie informieren über den Anreiseweg zu diesen Locations und geben auch einen Einblick über Tageszeit, Ausrüstung und verwendete Kameraeinstellungen, um den Ort bestmöglich in einem Foto festzuhalten. Das E-Book enthält also echte Geheimtipps. Jeder der Autoren hält noch detaillierte Erklärungen zu allgemeinen Themen der Fotografie bereit. Julia Huber informiert über besondere Effekte beim Fotografieren, Arnold Maisner erläutert verschiedene Begriffe wie Blende und ISO-Wert, Janik Wörner zeigt, wie es mit den Verschlusszeiten klappt, Alex Schmidt berichtet über die Ausstattung von Spiegelreflexkameras und Manuela Palmberger gibt Tipps zu unterschiedlichen Lichtverhältnissen beim Fotografieren.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur C. Ahlborn.

Mehr zum Thema Wandern