merken

Pirna

Telefonbetrüger scheitern

Eine 75-Jährige aus Königstein erkannte rechtzeitig die Masche eines kriminellen Anrufers. Das war allerdings nicht der einzige Versuch, an Geld zu kommen.

© Symbolfoto: dpa

Unbekannte Täter haben am Montagnachmittag gegen 17 Uhr versucht, eine 75-jährige Frau am Telefon zu betrügen. Die Schurken gaben vor, dass sich ein Glücksspiel-Abonnement verlängert hat und die Seniorin aus Königstein 1.000 Euro bezahlen muss. Als die Gauner nach den Kontodaten der 75-Jährigen fragten, beendete sie das Telefonat und alarmierte die Polizei.

Die Beamten der Kriminalpolizei ermitteln in zwei weiteren Fällen. Im Dresdner Ortsteil Eschdorf und in Dürrröhrsdorf-Dittersbach erhielten ein Mann und eine Frau ähnliche Anrufe. Auch sie erkannten die betrügerische Absicht und wandten sich an die Polizei. (SZ)

Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie

Die Apotheke, Drogerie und der Lebensmittelhandel haben in der Elbgalerie weiterhin für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.