merken
Zittau

Termin für erste "Marktschwärmerei" steht

Im September soll der abendliche Wochenmarkt in Zittau erstmals stattfinden. Online vorbestellen können die Kunden bereits früher.

Anja Nixdorf-Munkwitz organisiert die "Marktschwärmerei" in Zittau. Nun ist auch klar, wann sie starten wird.
Anja Nixdorf-Munkwitz organisiert die "Marktschwärmerei" in Zittau. Nun ist auch klar, wann sie starten wird. ©  privat

Nun steht es fest: Die "Marktschwärmerei" in Zittau wird am 10. September eröffnet. Darüber informiert Anja Nixdorf-Munkwitz, Initiatorin des Internet-Blogs "Ein Korb voll Glück". Bei der "Marktschwärmerei" handelt es sich um einen abendlichen Frische- und Regionalmarkt, der immer donnerstags von 17 bis 19 Uhr im Zittauer Salzhaus stattfindet. 

Die beteiligten Händler bringen dabei nur die Waren mit, die vorher von den Kunden online auf der "Marktschwärmer"-Plattform bestellt wurde. Die Kunden können sich dafür kostenfrei anmelden. Bisher haben das etwa 170 Kunden getan. 150 Anmeldungen waren die Grenze, um starten zu können. Online bestellen können die Kunden dann ab dem 27. August, erklärt Anja Nixdorf-Munkwitz.

Anzeige
Mit Shopping und PS in den Herbst
Mit Shopping und PS in den Herbst

Mit einem verkaufsoffenen Sonntag läutet der NeißePark Görlitz den Herbst ein. Am Sonntag, 27. September, öffnen mehr als 40 Geschäfte und Gastronomiebetriebe.

"Wir bekommen wirklich viele und gute Händler", verspricht die Hirschfelderin, die selbst passionierte Köchin ist. Angeboten werden sollen unter anderem Fleisch, Fisch, Brot, Gemüse, Gewürze, Eier und Molkereiprodukte. Mindestens 18 Händler bieten ihre Waren an, kündigt Anja Nixdorf-Munkwitz an.

Über 100 "Marktschwärmereien" gibt es in Deutschland, so auch eine in Görlitz. Das Zittauer Angebot versteht sich laut Anja Nixdorf-Munkwitz nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zum Wochenmarkt.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau