SZ + Freital
Merken

Dopingpillen bringen Regierungsbeamten vor Gericht

Der Hobby-Triathlet hat Hormonpräparate in den USA bestellt. Vor Gericht gibt er ein krankes Familienmitglied als Grund an.

Von Annett Heyse
 5 Min.
Teilen
Folgen
Ein ungewöhnlicher Fall beschäftigte diese Woche eine Richterin am Amtsgericht Dippoldiswalde.
Ein ungewöhnlicher Fall beschäftigte diese Woche eine Richterin am Amtsgericht Dippoldiswalde. © Egbert Kamprath

Der Angeklagte ist ein großer, schlanker Mann mit blitzsauberer Vergangenheit. Er hat studiert, in verschiedenen Positionen der sächsischen Verwaltung gearbeitet, war in der Lokalpolitik seines Heimatortes aktiv. Tadellos sozusagen. Aber gilt das auch auf sportlichem Gebiet oder hat er bei seinem Hobby, dem Triathlon-Sport, auf unsaubere Art nachgeholfen?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!