merken
Freital

Tharandt: Demo für grünen Verkehr

Fridays for Futur plant eine Kundgebung vor dem Rathaus in Tharandt. Auch in anderen Städten wird es Aktionen geben.

Wie der Name schon sagt: Am Freitag wird demonstriert.
Wie der Name schon sagt: Am Freitag wird demonstriert. © Symbolbild: Sebastian Willnow/dpa

Das Bündnis Fridays for Future hat eine Kundgebung zum Thema Verkehr angekündigt. Sie soll laut Organisatorin Meta Beyer am Freitag, dem 4. Juni, vor dem Rathaus in Tharandt stattfinden. Beyer rechnet mit ungefähr 20 Teilnehmern und einer Dauer von circa anderthalb Stunden.

Die Demonstration ist die erste einer Reihe von sachsenweiten Aktionen, zum Thema öffentlicher Personennahverkehr. "Wir haben den Juni zum Aktionsmonat ÖPNV erklärt", sagt Beyer. Die Kundgebung in Tharandt bilde den Auftakt. "Es wird sehr lokal und sehr konkret", so Beyer.

Anzeige
Digitale Aus- und Einblicke
Digitale Aus- und Einblicke

Vom 21. bis 25. Juni bietet „Schau rein“ Schülern ab der 7. Klasse die Möglichkeit zur digitalen beruflichen Orientierung.

Die Umweltschützer planen am Freitag zwei Initiativen vorzustellen, mit denen der Verkehr in Tharandt grüner werden könnte. Der Fokus liegt dabei auf Bahn und Fahrrad. "Wir wünschen uns, dass am Bahnhof ein sicheres Schließsystem für Fahrräder installiert wird", so Meta Beyer.

Weiterführende Artikel

Fridays for Future kämpft gegen Turow

Fridays for Future kämpft gegen Turow

Die Klima-Aktivisten haben an die Bundesregierung geschrieben - und wollen am Freitag auf dem Zittauer Markt demonstrieren.

Fridays For Friedliche Revolution

Fridays For Friedliche Revolution

Der ARD-Film „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ erzählt die Vorgeschichte des Herbstes 1989 aus ungewohnt junger (Umwelt-) Perspektive.

Fridays for Future wieder in Zittau

Fridays for Future wieder in Zittau

Dem Aufruf der Umwelt-Aktivisten sind am Freitagnachmittag 70 Schüler, Erwachsene und junge Familien gefolgt.

Fridays for Future demonstriert wieder

Fridays for Future demonstriert wieder

Junge Leute rufen für den 19. März zum Klimastreik auf - auch in Zittau. Für sie passiert auch zwei Jahre nach Gründung der Bewegung immer noch zu wenig.

Die zweite Initiative, die am Freitag vorgestellt werden soll, nennen die Aktivisten "die letzte Meile". Dabei handelt es sich um einen Verleih für Lastenfahrräder und E-Bikes. Laut Beyer verspricht sich das Bündnis von dem Angebot, dass weniger Menschen mit dem Auto zum Bahnhof oder Einkaufen in Tharandt fahren, wenn Alternativen ausgeliehen werden können. (soa)

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital