Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Sieben Neue im Stadtrat Tharandt

Die CDU und die AfD können zulegen - zum Nachteil der Freien Wähler. Die verlieren drei Sitze, können aber ihr Stammpersonal zusammenhalten.

Von Annett Heyse
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Tharandter Rathaus tagt einmal im Monat der Stadtrat - nach der Sommerpause in neuer Zusammensetzung.
Im Tharandter Rathaus tagt einmal im Monat der Stadtrat - nach der Sommerpause in neuer Zusammensetzung. © Daniel Schäfer

Die Zählerei und Rechnerei hat ein Ende - nun liegt auch aus Tharandt ein komplettes Wahlergebnis vor. Bekannt war bisher schon, das die AfD mit 29 Prozent hauchdünn vor der Freien Wählergemeinschaft (FWG) mit 28,8 Prozent und der CDU mit 25,4 Prozent gewonnen hatte. Das ergibt für alle je fünf Sitze im neuen Stadtrat, Grün der Zeit hat zudem mit 12,7 Prozent seine beiden Sitze behalten. Die FDP zieht zudem nach längerer Pause wieder in den Tharandter Stadtrat ein - sie kann mit 4,1 Prozent nun einen Vertreter entsenden.

Ihre Angebote werden geladen...