merken
Freital

Tharandt: Wie geht lokaler Klimaschutz?

Die Reihe "Tharandt spricht" wird fortgesetzt. Diesmal werden mehrere Initiativen vorgestellt.

In Tharandt gibt es eine Ortsgruppe von Fridays for future. Diese lädt am Montag zu einem Vortrag und zu Gesprächen ein.
In Tharandt gibt es eine Ortsgruppe von Fridays for future. Diese lädt am Montag zu einem Vortrag und zu Gesprächen ein. © Karl-Ludwig Oberthür

Der Klimaschutz steht am Montag im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der die Organisation Tharandt For Future (TFF) einlädt. Die Teilnehmer können sich dort über Möglichkeiten des Klimaschutzes informieren. Vorgestellt werden mehrere Projekte. Es geht um Chancen und Herausforderungen von lokalem Engagement beim Klimaschutz, informiert Margarete Beyer von TFF.

Der Abend beginnt mit einem Vortrag von Dr. Markus Egermann vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung. Danach werden bei einem Gang durch eine Postergalerie verschiedene Initiativen aus Tharandt vorgestellt. Wer möchte, kann hier auch seine eigenen Vorstellungen und Projektideen zum Klimaschutz vortragen.

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Zum Abschluss kann man sich einer Gruppe anschließen, um später in einem selbstgewählten Projekt mitzuwirken.

Die Veranstaltung, die am 4. Oktober von 18 bis 21 Uhr in der Tharandter Kuppelhalle stattfinden wird, ist Teil der Reihe "Tharandt spricht". Moderiert wird der Abend vom Mobilen Beratungsteam des Kulturbüros Sachsen. Ein Bioladen der Stadt wird Speisen und Getränke anbieten. (SZ/mb)

Weiterführende Artikel

Tharandt sucht Experten für Klimaschutz

Tharandt sucht Experten für Klimaschutz

Ein Antrag der Freien Wähler im Stadtrat fand eine große Mehrheit. Kritik kam von CDU und AfD.

Die Veranstalter bitten gemäß der aktuellen Corona-Bestimmungen um eine Anmeldung per Mail [email protected] und rechtzeitiges Eintreffen, da die 3-G-Bestimmungen am Einlass etwas Zeit kosten werden.

Mehr zum Thema Freital