merken

Freital

Tharandter Straße ist ab Montag gesperrt

Der Straßenbau rückt an und wird den Abschnitt bis Fördergersdorf sanieren. Eine Umleitung wird eingerichtet.

© Symbolbild: SZ

Die Tharandter Straße in Richtung Fördergersdorf muss ab kommenden Montag, den 8. Juli, wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt werden. Im Auftrag des Landkreises wird in einem ersten Bauabschnitt zwischen der S 192 und dem Ortseingang Fördergersdorf eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Außerdem soll eine neue Ausweichstelle für den Verkehr geschaffen werden, die Fahrbahnränder erneuert und vorhandene Gräben neu gestaltet werden, heißt es aus dem Pirnaer Landratsamt. Auch der Teil einer Brücke und der Kreuzungsbereich der Kreisstraße mit der Staatsstraße S 192 soll in diesem Zusammenhang instandgesetzt werden.

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Die Arbeiten wird die Firma Strabag AG aus Dippoldiswalde zu 207 000 Euro durchführen. Voraussichtlich bis zum 2. August soll die Baumaßnahme andauern. Während der Zeit der Vollsperrung führt die Umleitung vom Abzweig Fördergersdorf auf der S 192 über Tharandt nach Kurort Hartha und weiter über Spechtshausen und Pohrsdorf nach Fördergersdorf. Die Veränderungen im Busverkehr während des Bauzeitraumes sind den örtlichen Aushängen zu entnehmen. (SZ/ves)

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/freitalkompakt