Das besondere Grab der Lucie Silex
SZ + Dresden 13. Februar
Das besondere Grab der Lucie Silex
Bombennacht am 13. Februar 1945 in Dresden: Das Kriegsgrab einer prominenten Britin in Kreischa erzählt eine erschütternde Geschichte.
Kann Dresden Friedensstadt werden?
SZ + Dresden 13. Februar
Kann Dresden Friedensstadt werden?
Am 13. Februar gedenken in Dresden Menschen der Opfer des Bombardement von 1945. Aber von der Stadt sollte noch viel mehr ein Zeichen für Abrüstung ausgehen.
Wie soll Dresden mit dem 13. Februar umgehen?
SZ + Dresden 13. Februar
Wie soll Dresden mit dem 13. Februar umgehen?
Der Historiker Matthias Neutzner hat mal die Menschenkette mit ins Leben gerufen. Jetzt weiß er nicht mehr, wozu sie noch gut ist. Über die Zukunft des Erinnerns.
Gedenken: Das findet am 13. Februar in Dresden statt
SZ + Dresden 13. Februar
Gedenken: Das findet am 13. Februar in Dresden statt
Am 13. Februar sind vielfältige Veranstaltungen und Proteste geplant. Viele erinnern an die Opfer des 13. Februar 1945. Aber es geht auch um anderes.
13. Februar: Was wird aus den Menschenketten-Erfindern?
SZ + Dresden 13. Februar
13. Februar: Was wird aus den Menschenketten-Erfindern?
Die Arbeitsgruppe 13. Februar half, den umkämpften Dresdner Gedenktag zu befrieden. Jetzt ringen die Erinnerungs-Experten selbst um ihre Zukunft.
Dresden-Film: Opfermythos in Sandstein?
SZ + Dresden 13. Februar
Dresden-Film: Opfermythos in Sandstein?
Ein Film über Dresdens Entwicklung stellt die Frage, inwieweit historisierendes Bauen rechten Ideologien Futter gibt.
Multimedia-Essay: Dresden, 13. Februar 1945
Dresden 13. Februar
Multimedia-Essay: Dresden, 13. Februar 1945
Die größte Katastrophe der Stadt samt Vor- und Nachgeschichte: Hier erzählen wir sie in Bildern, Texten und Interviews mit Zeitzeugen.
13. Februar: Streit um Erinnerung
Dresden 13. Februar
13. Februar: Streit um Erinnerung
Der Wiederaufbau Dresdens dauert Jahrzehnte. In dieser Zeit entwickeln sich konkurrierende Formen des Gedenkens. Teil 4 der Kurzvideo-Doku zum 13. Februar.
War der Krieg längst entschieden?
Dresden 13. Februar
War der Krieg längst entschieden?
Bei den Angriffen auf Dresden sind neben militärischen Zielen vor allem Zivilisten Opfer geworden. Teil 3 der Kurzvideo-Doku zum 13. Februar.
Die verschonte Stadt wird Trümmerwüste
Dresden 13. Februar
Die verschonte Stadt wird Trümmerwüste
Der Luftkrieg rückt immer näher und trifft 1945 Dresden. Die Stadt wird bombardiert und stark zerstört. Teil 2 der Kurzvideo-Doku zum 13. Februar.
Von der Kulturstadt zur NS-Hochburg
Dresden 13. Februar
Von der Kulturstadt zur NS-Hochburg
Wie sich Dresden in den 1930er Jahren dem NS-Regime beugte und während des Krieges zum Ziel für Luftangriffe wurde. Teil 1 der Kurzvideo-Doku zum 13. Februar.
Warum Dresdner so stolz auf ihre Stadt sind
SZ + Dresden 13. Februar
Warum Dresdner so stolz auf ihre Stadt sind
Dresden hat immer wieder Aufbau und Apokalypse erlebt. Verluste gehören zur Stadthistorie. Die Dresdner reagieren darauf sensibler als andere.
Der 13. Februar in Dresden zum Nachlesen
Dresden 13. Februar
Der 13. Februar in Dresden zum Nachlesen
Dresden hat am Donnerstag der Opfer des 13. Februars 1945 gedacht. Wir haben live über die Ereignisse berichtet. Alle Entwicklungen im Newsblog.
„Die Zerstörung der Kulturstadt Dresden begann 1933“
SZ + Dresden 13. Februar
„Die Zerstörung der Kulturstadt Dresden begann 1933“
Am 75. Jahrestag der Bombardierung gedenken der Bundespräsident und 11.000 Dresdner des Leids, das der Krieg brachte.
Von Auschwitz nach Dresden
SZ + Dresden 13. Februar
Von Auschwitz nach Dresden
Wie zuvor schon zum Holocaust-Gedenken findet der Bundespräsident auch zum 13. Februar passende und deutliche Worte. Ein Kommentar.
In Schutt und Asche
SZ + Dresden 13. Februar
In Schutt und Asche
Das Panometer in Reick zeigt, wie Dresden unmittelbar nach der Zerstörung im Februar 1945 aussah. Aber es gibt noch mehr zu sehen.
Wie wollen wir uns erinnern?
SZ + Dresden 13. Februar
Wie wollen wir uns erinnern?
Dresdens Bombardierung am 13. Februar liegt 75 Jahre zurück. Die junge Generation kennt nur Frieden. Gerade deswegen müssen wir die Erinnerung wachhalten.
Die ganze Steinmeier-Rede zum 13. Februar
Dresden 13. Februar
Die ganze Steinmeier-Rede zum 13. Februar
Das Protokoll der Rede des Bundespräsidenten können Sie hier in voller Länge nachlesen.
Sie erlebte als 17-Jährige den Einsturz der Frauenkirche
SZ + Dresden 13. Februar
Sie erlebte als 17-Jährige den Einsturz der Frauenkirche
Christa Kittel lebte mit ihren Eltern in der Dresdner Neustadt, als die Stadt am 13. und 14. Februar 1945 zerbombt wurde. Erst am 15. begriff sie, was geschehen war.
Mythen und Fakten zum 13. Februar
SZ + Dresden 13. Februar
Mythen und Fakten zum 13. Februar
Mit den Erinnerungen haben auch viele Legenden überlebt. Was ist historische Realität, was Fiktion?
So gespalten ist Deutschland bei der Frage ums Gedenken
SZ + Dresden 13. Februar
So gespalten ist Deutschland bei der Frage ums Gedenken
Keine andere Stadt gedenkt ähnlich intensiv wie Dresden an die Zerstörungen im Krieg. Eine repräsentative SZ-Umfrage zeigt, was die Deutschen darüber denken.
Die Wunde Dresden
SZ + Dresden 13. Februar
Die Wunde Dresden
Dresdens Gedenk-Tradition ist so einzigartig wie umstritten. Diese Besonderheit hat eine Geschichte. Sie ist deutsch-deutsch und systemübergreifend.
Die letzte Ruine
SZ + Dresden 13. Februar
Die letzte Ruine
Seit 1945 verlor Dresden über ein Dutzend Kirchen. Für eine von ihnen gibt es neue Pläne.
"Bombardierung Dresdens war kein singuläres Ereignis"
SZ + Dresden 13. Februar
"Bombardierung Dresdens war kein singuläres Ereignis"
Am 13. Februar erinnert Dresden an seine Zerstörung. Manche sehen die Bombardierung als beispielloses Kriegsverbrechen. Historiker nicht.
AfD-Chef bezweifelt Zahl der Bombenopfer in Dresden
SZ + Dresden 13. Februar
AfD-Chef bezweifelt Zahl der Bombenopfer in Dresden
Mehr Opfer als Hiroshima? Tino Chrupalla glaubt nicht an die Zahl von 25.000 Toten des 13. Februar 1945 - und stellt damit Forschungserkenntnisse infrage.
Dresden muss sein Gedenken an den 13. Februar ändern
SZ + Dresden 13. Februar
Dresden muss sein Gedenken an den 13. Februar ändern
Die Dresdner müssten sich offen und ehrlich darüber verständigen, ob der 13. Februar nach wie vor Bedeutung für sie besitzt. Ein Gastbeitrag.
Dresden droht aufgeheiztes Wochenende
SZ + Dresden 13. Februar
Dresden droht aufgeheiztes Wochenende
Rechtsextreme mobilisieren für den Samstag nach dem 13. Februar. Ihre Gegner wollen das verhindern. Was die Polizei gegen Krawalle tun will.
Steinmeier reiht sich in Menschenkette ein
SZ + Dresden 13. Februar
Steinmeier reiht sich in Menschenkette ein
Der Bundespräsident spricht am 13. Februar im Kulturpalast, danach reicht er den Dresdnern die Hände. Wie das Gedenken genau abläuft.
Drohen Krawalle zum 13. Februar?
SZ + Update Dresden 13. Februar
Drohen Krawalle zum 13. Februar?
Es steht ein besonderer Jahrestag an. Deshalb kommt der Bundespräsident. Neonazis wollen aber auch durch die Stadt ziehen. Die Polizei rechnet mit Störungen.
Wahrheit und Legende: Zahlen zu den Bombenopfern von Dresden
Dresden 13. Februar
Wahrheit und Legende: Zahlen zu den Bombenopfern von Dresden
Der Zahlenstreit hat die Stadt dazu bewogen, eine Historikerkommission einzuberufen.