merken

Sebnitz

Auftakt für Therapiezentrum

Der Grundstückskauf für die neuen Werkstätten der Lebenshilfe in Sebnitz ist besiegelt. Gebaut wird allerdings erst im kommenden Jahr.

Auf der Brache (links) am Burggäßchen in Sebnitz soll eine Werkstatt für Suchtkranke entstehen.
Auf der Brache (links) am Burggäßchen in Sebnitz soll eine Werkstatt für Suchtkranke entstehen. © Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Der letzte formale Akt für das geplante Therapiezentrum für Suchtkranke in Sebnitz ist genommen. Am 14. Januar haben die Stadt und die Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital den Kaufvertrag für das Grundstück zwischen Bahnhof und Burggäßchen in Sebnitz unterschrieben. Das gab die Stadtverwaltung bekannt.  

Das Areal mit der Adresse Am Bahndamm 2-4 gehört nun auch notariell beglaubigt dem Wohlfahrtsverband. Auf der Fläche standen bis 2006 zwei Häuser, die damals bei einer Gasexplosion in die Luft flogen. Später wurden sie abgerissen.

Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Die Lebenshilfe will auf dem Gelände eine Therapiezentrum für Suchtkranke errichten. Die Werkstätten sind vor allem als Ergänzung zu den bereits bestehenden Einrichtungen der Lebenshilfe in Sebnitz gedacht. Deren Bewohner werden dort eine Druckwerkstatt für Papier und Textilien, eine Holzwerkstatt sowie eine Nähwerkstatt vorfinden. 

Weiterführende Artikel

Hier entstehen Werkstätten für Suchtkranke

Hier entstehen Werkstätten für Suchtkranke

Die Lebenshilfe will in Sebnitz ein Therapiezentrum bauen. Die Zukunft einer besonderen Villa ist damit wieder offen.

Durch solche kreativen Beschäftigungen und eine feste Tagesstruktur verringere sich die Gefahr, in die Sucht zurückzufallen. Neben Alkohol spielt besonders der Crystal-Konsum im grenznahen Raum ein Rolle. Die Anzahl der drogenabhängigen Klienten nehme stetig zu, erklärte die Lebenshilfe bei der Vorstellung des Projekts im Mai letzten Jahres. 

In diesem Jahr steht zunächst die detaillierte Planung des eingeschossigen Gebäudes an. Gebaut wird dann voraussichtlich 2021. 

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz