merken

Hoyerswerda

Thomas Delling geht in den Ruhestand

Thomas Delling leitet die Innere Verwaltung. Sein Nachfolger soll ihn im Februar ablösen. 

© Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Bürgermeister Thomas Delling (SPD) bereitet sich auf den Ruhestand vor. Er wird im Januar 68. Die Stadt sucht jetzt per Ausschreibung nach einem Nachfolger für die Leitung des Dezernates II der Stadtverwaltung. Delling hat den Posten bereits seit 18 Jahren inne. Er wurde 2001 noch zu Zeiten von Oberbürgermeister Horst-Dieter Brähmig (Linke) zum Beigeordneten gewählt. Thomas Delling stammt aus Annaberg-Buchholz im Erzgebirge, ist Diplom-Mathematiker und stieg 1990 in die Kommunalpolitik ein. Bis 1995 war er zunächst Ordnungsdezernent im damaligen Landkreis Hoyerswerda. 

Anzeige
Bereit zum Abheben?

Los geht's auf einen spannenden Flug in die Welt der Wertpapiere.