merken
Pirna

Pirna: Leinen los für Hunde

Grundsätzlich müssen Hundehalter Bello und Co. im öffentlichen Bereich an der Leine führen. Doch nun gibt's Ausnahmen - auf ganz bestimmten Flächen.

Ungezügelte Freude: Hunde können sich in Pirna jetzt auch leinenlos austoben - an bestimmten Orten.
Ungezügelte Freude: Hunde können sich in Pirna jetzt auch leinenlos austoben - an bestimmten Orten. © Foto: Daniel Schäfer

Hunde können sich in Pirna künftig freier bewegen als bisher. Dies geht aus der städtischen Polizeiverordnung hervor, deren Änderung der Stadtrat bereits vor geraumer Zeit beschloss. Das neue Regelwerk gilt ab 20. Mai.

Bislang bestand für Hundehalter die Pflicht, ihre Vierbeiner auf öffentlichen Straßen und Gehwegen sowie in Grün- und Erholungsanlagen an der Leine zu führen. Das Landratsamt äußerte aber schon vor Monaten Bedenken hinsichtlich dieser ausnahmslosen Leinenpflicht.

Anzeige
Bunte Sachen musst Du tragen!
Bunte Sachen musst Du tragen!

Endlich eine volle Breitseite Kultur! Beim Mittelaltermarkt und Bardentreffen im Kloster Altzella bei Nossen.

Nach Ansicht der Rechtsaufsichtsbehörde würde sich der Leinenzwang gemäß dem bisherigen Pirnaer Regelwerk faktisch auf den gesamten örtlichen Geltungsbereich der Polizeiverordnung erstrecken.

Diese strikte Leinenpflicht im gesamten Stadt- und Gemeindegebiet gehe aber einseitig zulasten der Hundehalter, widerspreche dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und sei laut aktueller Rechtsprechung nicht durchsetzbar.

Insoweit müssten entweder Freilaufflächen ausgewiesen oder die Leinenpflicht anderweitig beschränkt werden.

Hundefreilauffläche am Thälmannplatz an der Ecke zur B172.
Hundefreilauffläche am Thälmannplatz an der Ecke zur B172. © Stadt Pirna
Hundefreilauffläche auf dem Sonnenstein zwischen Meller Weg und Gewerbegebiet.
Hundefreilauffläche auf dem Sonnenstein zwischen Meller Weg und Gewerbegebiet. © Stadt Pirna
Hundefreilauffläche an den Pirnaer Elbwiesen parallel zum Steinplatz.
Hundefreilauffläche an den Pirnaer Elbwiesen parallel zum Steinplatz. © Stadt Pirna
Hundefreilauffläche in Copitz neben dem VfL-Stadion.
Hundefreilauffläche in Copitz neben dem VfL-Stadion. © Stadt Pirna

Ungezwungen toben an vier Orten

Gemäß des neuen Regelwerks besteht auf öffentlichen Straßen und Plätzen sowie in Grün- und Erholungsanlagen weiterhin grundsätzlich eine Leinenpflicht. Nun aber gibt es Ausnahmen davon in Form spezieller Areale, auf denen sich die Hunde frei bewegen können. Vier Gebiete sind explizit dafür ausgewiesen:

  • Hundefreilauffläche Thälmannplatz (Ecke Thälmannplatz/B172)
  • Hundefreilauffläche Elbwiese (auf der Altstädter Seite, parallel zum Steinplatz)
  • Hundefreilauffläche Copitz (neben Willy-Tröger-Stadion)
  • Hundefreilauffläche Sonnenstein (zwischen Meller Weg und Gewerbegebiet)

Abweichend davon besteht in der Gemeinde Dohma - für die ebenfalls die Pirnaer Polizeiverordnung gilt - die Leinenpflicht nur an folgenden Straßen:

  • Ortsteil Dohma: Weinleite, Zum Heideberg, Am Kirschberg, Obere Siedlung, Untere Siedlung und Steinsägeweg
  • Ortsteil Cotta: Cotta A, Cotta B
  • Ortsteil Goes: Dorfstraße

Weiterhin wie bisher gilt generell die Regelung, dass alle Hunde in größeren Menschenansammlungen in Pirna und in Dohma einen Maulkorb tragen müssen.

Das Pirnaer Rathaus bittet alle Hundebesitzer, die geänderten Regeln zu beachten. Verstöße gegen die Polizeiverordnung ahnde das Ordnungsamt mit einem Bußgeld.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna