merken
Deutschland & Welt

Polizeimütze dient als Rettungs-Nest

Mitten in Hagens Innenstadt watschelte eine verirrte Entenfamile umher. Eine Polizeistreife brachte die Tiere in Sicherheit.

Ein Polizist aus Hagen transportiert mehrere Entenküken in seiner Dienstmütze.
Ein Polizist aus Hagen transportiert mehrere Entenküken in seiner Dienstmütze. © Polizei Hagen/dpa

Hagen. Sechs verirrte Entenküken und ihre Mama hat die Polizei in Hagen zurück in einen Park gebracht. Für den Transport der Kleinen nutzte der Polizeioberkommissar kurzerhand seine Dienstmütze, wie die Polizei am Donnerstag über die Rettungsaktion von Mittwoch mitteilte.

Die Entenfamilie war an dem Polizisten und einem Kollegen mitten in der Innenstadt vorbeigewatschelt. Damit sie nicht Gefahr liefen, von Autos überfahren zu werden, brachten die Polizeibeamten die Tiere in einen nahe gelegenen Park und entließen sie dort behutsam in die Freiheit, wie es hieß. (dpa)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt