merken
Weißwasser

Tierpark Weißwasser lädt ein

Das traditionelle Fest an diesem Sonntag mit Musik, Zauberei und Streichelzoo ist nicht nur für Kinder ein schönes Erlebnis.

Tierpark Weißwasser
Tierpark Weißwasser © Archivfoto: Constanze Knappe

Weißwasser. Das traditionelle Tierparkfest wird an diesem Sonntag ab 13 Uhr in Weißwasser gefeiert – mit einem bunten Mix aus Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Michael Niekammer führt in seiner bekannt humorvollen Art durch das Programm. Auf der Bühne sind Santos mit Walk Acts, einer Limbo-Show und Nanaischen Spielen zu erleben. Die Suffy Sand RoCats bieten Rock’n’Roll vom Feinsten und Andrè Stade singt Schlager. Der TSC „Kristall“ ist wiederum mit einer Tanzeinlage vertreten und Hartmut Schirrock, der in diesem Jahr sein 45-jähriges Bühnenjubiläum begeht, zeigt seine Zaubershow. Auf die jüngsten Besucher warten Spielmobil, Hüpfburg, Bastelstraße und ein kleiner Streichelzoo. Tierparkmaskottchen Hedwig (die Eule) ist mit dabei. Der Zoo lädt auch an diesem Sonntagnachmittag dazu ein, die Tiere zu bestaunen. Einige der Gehege sind begehbar, so dass man den Zoobewohnern ziemlich nahe kommen kann.

Das Tierparkfest findet in diesem Jahr schon zwei Wochen vor dem sonst üblichen Termin statt. Man wolle sich am zweiten Wochenende im September nicht mit dem Turmfest am Schweren Berg ins Gehege kommen, begründet Tierparkleiter Gert Emmrich. Am 1. September feiert auch der Zoo in Hoyerswerda sein Tiergartenfest.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Richtig viel zu tun hat derzeit die Auffangstation im Tierpark Weißwasser. Vor allem Mauersegler wurden gebracht, die von Stürmen zu Boden gefegt worden waren. Die meisten Vögel habe man „über den Berg gekriegt“ und einige auch wieder auswildern können, so Gert Emmrich.

Man werde zwar nicht den Rekord des Jubiläumsjahres 2016 erreichen, dennoch steuert der Zoo eine Besucherzahl von 38 000 Gästen an. Auffallend viele Besucher stammen von weiter weg, verbringen in der Oberlausitz einen Kurzurlaub oder besuchen die alte Heimat. Auch viele Ferienausflügler kamen in den Zoo. Dass sich der Tourismus im Nordkreis entwickelt, ist im Zoo in Weißwasser durchaus spürbar. Und das, obwohl das nasse Frühjahr und die ganz heißen Wochen im Juni und Juli für einen Abbruch sorgten. „Besucher fragen immer, wie die Tiere die große Hitze überstehen“, erzählt Gert Emmrich. Dabei sei das gar nicht das Problem. Mit ausreichend frischem Trinkwasser würden sie sich ein schattiges Plätzchen suchen, vor sich hindösen und jede Anstrengung vermeiden. „Unseren Mitarbeitern machte die extreme Hitze da viel mehr zu schaffen“, sagt der Tierparkchef, der sich ausdrücklich bei seinem Team bedanken möchte.

Richtig gut besucht war die Einrichtung in den vergangenen drei Wochen – dank des zoofreundlichen Wetters. Selbst der eine oder andere Regenschauer hat Gäste nicht vom Besuch abgehalten.

Tierparkfest am 25. August von 13 bis 18 Uhr im Tierpark Weißwasser, Teichstraße 56, Tel. 03576 208366.

web www.tierpark-weisswasser.de

Mehr zum Thema Weißwasser