merken

Dresden

14 Tipps fürs Wochenende

Harley Days, Botaniker-Paradies, Talsperrenfest oder Volksfest? Wir helfen bei der Freizeitplanung und haben Tipps für das Wochenende zusammengestellt.

Schwarz ist ihre Lieblingsfahrer, zeigen Mitglieder des Harley-Chapters aus Dresden im Ostragehege auch am Wochenende bei den Harley Days. ©  dpa / Robert Michael

Dresden feiert Harley

Schwarz ist ihre Lieblingsfahrer, zeigen Mitglieder des Harley-Chapters aus Dresden im Ostragehege. ©  dpa / Robert Michael

Eine Harley kann man in jeder Farbe kaufen. Hauptsache, sie ist schwarz. Mathias Lindner hat sich an diese Regel gehalten, als er sich in diesem Jahr eines der US-Motorräder für seine Privatgarage gesucht hat. Am Wochenende fährt er damit ins Ostragehege. Zum ersten Mal ist er dann mit seiner Maschine bei einem Harley-Treffen in Dresden dabei. Und zum ersten Mal gehört er zu den Organisatoren. Denn die HDD Event GmbH, bei der er einer der Chefs ist, wurde eigens dafür gegründet.

Wenigstens 3 000 Motorräder sollten es am Wochenende im Ostragehege werden. Und fast fünf Mal so viele Besucher, die zu Fuß zum Schauen und Staunen kommen. Das ist die Rechnung der Verantwortlichen, dann wird die Veranstaltung ein Erfolg und sie können hoffen, dass daraus ein regelmäßiges Treffen wird, das sie langfristig organisieren können.

25 Jahre Seidnitz Center - Feiern Sie mit!

Zum Jubiläum lassen wir es richtig krachen - erleben Sie das Seidnitz Center brandneu.

Klar ist für dieses Jahr: In der Mitte des Veranstaltungsgeländes gibt es einen großen Kreisverkehr. Dort sollte eigentlich immer Motorradbetrieb sein, wünscht sich Mathias Lindner. Daneben steht ein Festzelt, in dem jede Menge Veranstaltungen geplant sind. Eine Motorradverlosung gehört zu Programm, eine Lego-Harley in Originalgröße wird präsentiert, im Harley Village locken Motorradhändler und Zubehörverkäufer mit ihrem Angebot. Und auf einer großen Bühne spielen mehrere Bands. Höhepunkt ist die Harley-Ausfahrt am Sonntag ab 12 Uhr.

Harley Days Dresden, Freitag bis Sonntag, Rinne Dresden im Ostragehege

web Harley Days

Ein Tag im Graupaer Jagdschloss

Nicht nur auf Wagners Lebensspur kann am Sonntag gewandelt, genossen und erholt werden. © Marko Förster

Die Antik-Schlössertour führt am kommenden Sonntag nach Graupa. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher nicht nur das herrlich sanierte Schloss besichtigen oder durch den Park spazieren, Klaviermusik im Festsaal genießen oder regionale gastronomische Spezialitäten im Parkgelände probieren. Der Schlosspark mit seinem alten historisch wertvollem Baumbestand bietet bei diesen heißen Temperaturen eine angenehme Kühlung. Auf einem Kulturpfad mit 16 Informationstafeln kann der Lebensspur Wagners quer durch Europa gefolgt werden. Besucher erkunden nicht nur die Räumlichkeiten und Ausstellungen des Jagdschlosses und des benachbarten Lohengrinhauses: 11, 12 und 14 Uhr erklingt im Festsaal Klaviermusik, dargeboten von Pianisten der Veranstaltungsreihe „Junge Meister der Klassik“. Das Außengelände verwandelt sich am Sonntag zu einem Kunst-, Antik- und Gartenmarkt. Es werden Antiquitäten, Bilder, Bücher, Porzellan und Sammlergegenstände genauso wie eine Auswahl an Pflanzen und Gartenutensilien angeboten. Als besonderer Service werden Antiquitäten und antiquarische Bücher auf ihren Wert hin kostenfrei geschätzt. Besucher sollten die Parkmöglichkeiten an der Badstraße in Graupa und an der Schule nutzen. Der Eintritt ins Jagdschloss mit Wagner-Ausstellung und in das Lohengrinhaus mit Festgelände beträgt vier Euro (mit SZ-Card drei Euro), Kinder bis 12 Jahre sind frei.

28. 7., 10-18 Uhr, Jagdschloss Graupa, Tschaikowskiplatz 7; weitere Infos 

web Jagdschloss

Schauen, genießen, kaufen in Zabeltitz

Die unglaublich schönen, farbenreichen und riesigen Staudenhibiskusblüten fielen bereits im letzten Jahr sofort ins Auge und man kam nicht daran vorbei, sich diese 25-30 cm Durchmesser großen Blüte aus der Nähe anzusehen. Sicher sind sie auch in diesem Ja ©  Anne Hübschmann

Vom 26. bis 28. Juli gibt es zum dritten Mal kreative Sommertage im Zabeltitzer Barockgarten. An diesen drei Tagen verwandelt sich dieser in ein Paradies für Freizeithandwerker, Hobbybotaniker, Familien und Kreative. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich u. a. auf Vorführungen und Handgemachtes von Kunsthandwerker und Künstler. Die Besucher können ihnen über die Schulter schauen und inspirieren zum Mit- und Nachmachen.

Weiterhin gibt es aktuelle Garten- und Pflanzentrends zu sehen und zu bestaunen. Landschaftsarchitekten halten Vorträge und geben Beratungen zur Pflanzenverwendung und Gartengestaltung. Bei individuellen Fragen und Problemen stehen die Fachleute gern beratend zur Verfügung. Bringen Sie Fotos und Pläne Ihrer Gartenanlagen oder Pflanzen mit!

Auch Witz, Charme und Unterhaltung sollen nicht zu kurz kommen. Geschichtenerzählerin „Tante Luna“ und ihr vierbeiniger, treuer Begleiter „Aramis Arthur“ erzählen „Starke Geschichten für starke Kinder“. Weitere Mitmachangebote für Große und Kleine bereichern das Geschehen ebenso wie Livemusik oder ein Angebot an handgefertigter Keramik sowie kulinarischen Spezialitäten.

Gleichzeitig bietet sich an diesem Wochenende auch die Möglichkeit, den Barockgarten Zabeltitz mit einem Parkführer zu erkunden. (SZ/rt)

Geöffnet: Fr. 15-20 Uhr, Sa./So. 10 -18 Uhr. Eintritt: Erwachsene 5/Familien 9 Euro (bis 12 Jahre frei).

web Barockgarten

Schiff Ahoi! an der Talsperre Kriebstein

Die bunte Bootsparade ist einer von vielen Höhepunkten beim Talsperrenfest in Kriebstein. © André Braun

An diesem Wochenende werden zahlreiche Besucher nach Kriebstein zum traditionellen Talsperrenfest pilgern. Sie können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Vier verschiedene Musikkapellen, darunter das Brass & Swing Orchester Ottendorf sowie der Spielmannszug Dürrweitzschen, läuten das Fest am Sonnabend ein. Natürlich werden diese auch wieder Teil der Bootsparade sein, die etwa um 16.20 Uhr in Lauenhain Richtung Kriebsteiner Hafen startet. Auf der Seebühne findet im Vorfeld das Neptunfest des Geringswalder Faschingsclubs statt. Neben der Limit-Live-Band und Ventura Fox gibt es am Abend auch noch eine ganz besondere Show: Kinder vom Hort Sonnenschein Mittweida übten eine Poi-Lichter-Show ein, die sie an diesem Abend vorführen werden. Deren Auftritt wird von einer Lasershow gekrönt.

Gleichzeitig findet auf dem Gelände des Hotels am Kriebsteinsee in Höfchen Kunst am Wasser mit einem Singer-Songwriter-Sommercamp statt. Die Musiker stellen ihre Ergebnisse am Samstagabend bei einem kleinen Konzert vor, während die Holzbildhauer am Sonntag um 13 Uhr prämiert werden. Am Sonntag ist auch im Hafengelände mit einem musikalischen Frühschoppen, der Fuxband und der OB Live Band keine Langeweile angesagt. Für die Kinder gibt es an beiden Tagen Zauberlehrstunden wie auf Schloss Hogwarts, lustige Unterhaltung mit Clown Silli und eine aufregende Kinderpiratenshow.

Talsperre Kriebstein am Sonnabend ab 13 Uhr, Sonntag ab 19 Uhr

web Talsperrenfest

Auf zum 291. Schissn

Thomas Asmus und Max-Rudolf Jähne (links) haben den Jakobimarkt 2018 mit Böllerschüssen eröffnet.  ©  Matthias Weber

Am Freitag um 14 Uhr wird der 291. Neugersdorfer Jacobimarkt zünftig durch den Eibauer Malzmönch und mit Böllerschüssen eröffnet. Die Veranstalter erwarten bis zum kommenden Mittwoch erneut um die 250 000 Besucher. Die Geschichte des Marktes reicht bis 1728 zurück. Damals erteilte Fürst Josef Wenzel von und zu Liechtenstein den Neugersdorfern anlässlich des Königsschießens der Schützengesellschaft das Marktrecht. Seitdem wird das Fest um den Jacobustag am 25. Juli gefeiert. Den umgangssprachlichen Namen „Gierschdurfer Schissn“ erhielt der Jacobimarkt deshalb, weil das „KönigsSchießen“ der Neugersdorfer Schützen mit seinen Bräuchen von Beginn an prägend für den Jacobimarkt gewesen ist.

Zu dem Fest an der deutsch-tschechischen Grenze kommen rund 250 Schausteller und Händler. Die Besucher reisen aus Sachsen, Brandenburg und Tschechien an. Am Programm der vergangenen Jahre wurde nicht viel gerüttelt: Höhepunkte sind der Schützenauszug mit anschließender Proklamation des Schützenkönigs 2019 (Sonnabend 16 Uhr) und das traditionelle Abschluss-Höhenfeuerwerk am Mittwoch um 22.15 Uhr. Das musste im vergangenen Jahr wegen der Trockenheit abgesagt werden. Eine Entscheidung für dieses Jahr ist bislang noch nicht gefallen. Am Dienstag gibt es einen Familientag mit reduzierten Preisen.

25. bis 31. Juli, Jacobimarkt-Festwiese (Hauptstraße in Ebersbach-Neugersdorf), Eintritt frei

web Jacobimarkt

Gartenkonzert mit „Spencers Traum“

Das Weißwasseraner Trio „Spencers Traum“ tritt am heutigen Freitag in der Parkstadt Bad Muskau auf – aber nicht in einem Park, sondern in einem Garten. ©  PR

Spencers Traum – ja, wovon träumt Spencer? Vielleicht von Bob Dylan und/oder Neil Young? Das Weißwasseraner Trio „Spencers Traum“ spielt jedenfalls neben eigenen deutschsprachigen Songs auch Cover-Songs aus fünf Jahrzehnten der Rock-Geschichte (Kinks, Beatles, Stones, Neil Young, Bob Dylan, Lucinda Williams, Ryan Adams, Wilco, Calexico, Tom Waits ...) Die Folk-Rock-Band gastiert am heutigen Freitag, dem 26. Juli, ab 19.30 Uhr bei einem Open-air-Abend in Bad Muskau.

Er findet in einem privaten Garten an der Bergschen Kirchgasse 2 statt. Zum Repertoire von „Spencers Traum“ werden gewiss auch die Stücke des aktuellen 2018er-Albums „Lieblingsstücke & Gelegenheitsgeschenke“ zählen – kurz: Singer-Songwriter-Folk-Rock mit intelligenten deutschsprachigen Texten. Auch befreundete Musiker steuern das ihrige bei.

Der Garten an der Bergschen Kirchgasse ist über den Eingang zur Gasse auf der Kirchstraße und alternativ über den Eingang zur Gasse auf der Schillerstraße nahe der alte Kirchruine erreichbar. (red)

Freitag, 19.30 Uhr, Open-air-Abend in Bad Muskau in einem Privatgarten, Bergschen Kirchgasse 2.

Kurztipps für Kurztrips

Die Comödie Dresden spielt Openair im Elbschloss Übigau © PR

Sommeropenair im Elbschloss: Das Elbschloss in Übigau (Rethelstaße 47) verwandelt sich von Freitag bis Sonntag, jeweils 20 Uhr, zur Kulisse für die Abenteuerkomödie „Das Wirtshaus im Spessart“. Das Sommertheater der Comödie Dresden mit Rainer König in der Paraderolle als verschrobener Wirt erzählt nach der Bearbeitung von Christian Kühn diese diebische Geschichte ganz neu.

Preiskategorien: 20/27,50 und 30,50 Euro; www.comoedie-dresden.de

Hommage an karibischen Sommer:  Die Percussion-Stars Alexis Herrera Estevez und Elio Rodriguez Luis sorgen gemeinsam mit der Sängerin Yaremi de las Mercedes Kordos unter dem Namen „Habana Tradicional“ am Sonnabend, 19.30 Uhr, in der Saloppe für einen unvergesslichen Sommerabend. Als Ensemble „Cuba Percussion & Friends“ bringen sie mit einer traditionellen Formation aus Gesang, Bongos, Congas, Guitar Tres Cubano und Bass die Lebensfreude der Karibik auf die Bühne und bilden die Basis für Originale wie „Chan Chan“ und „Besame Mucho“ sowie auch für Klassiker von „Guantanamera“ bis „Oye como va“. Die Lebensfreude und Stimmgewalt der kubanischen Sängerin Yaremi de las Mercedes Kordos nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise von zarten Balladen bis zu temperamentvollem Merengue. Im Anschluss legt DJ Mouhi ab etwa 22 Uhr zur Salsa-Party mit heißen Rhythmen auf.

Eintritt: VVK 15, AK 20, ermäßigt 10 Euro; www.saloppe.de; Brockhausstraße 1

Wochenendfahrten mit der Dampflok: Bei der Preßnitztalbahn verkehren auch weiterhin an jedem Samstag und Sonntag zuverlässig die Dampfzüge im Zwei-Stundentakt. Gefördert werden dabei alle Zugumläufe von einer Lokomotive der sächsischen Gattung IV K. Diese äußerst zuverlässigen Lokomotiven prägten auch jahrzehntelang bei der früheren Schmalspurbahn von Wolkenstein nach Jöhstadt das Bild im Preßnitz- und Schwarzwassertal. Am Wochenende kommt wieder die Dampflokomotive 99 1594-3 (Foto) zum Einsatz. Genau diese war schon einmal zwischen 1974 und 1977 hier im Einsatz. Nach einer erfolgten Hauptinstandsetzung ist sie somit nach 42 Jahren wieder zwischen Steinbach und Jöhstadt im Einsatz zu bewundern. Am Samstag und Sonntag fährt der erste Zug 10.05 Uhr ab Jöhstadt. Ab Steinbach fährt der erste Zug um 11 Uhr. Foto: Thomas Poth

Auskünfte wochentags unter 1 037343808037 bzw.unter www.pressnitztalbahn.de

Buntes Festprogramm mit Feuerwerk: Die Sportgemeinschaft und Gemeinde von Kreba-Neudorf laden am Wochenende zum Sommer-, Sport- und Parkfest herzlich ein. Freitag geht es ab 17.45 Uhr mit dem Fußballspiel „Kreismeister 2006“ gegen SV Klitten los. Um 19.30 Uhr beginnt die Generalprobe der Tanzshow „Im Zauber der Elemente“ mit 130 Mitwirkenden und eine halbe Stunde später der „Musikalische Cocktail“ mit Nachttanz am späten Abend. Die kleinen Besucher kommen am Sonnabend beim großen Kinderfest ab 15.30 Uhr auf ihre Kosten. Vorher und nachher gibt es Turniere im Wasserfußball, Beachvolleyball und Fußball zu sehen. Um 19.30 Uhr startet die Tanzparty „Dancing in the Park“. Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Seniorenfußballturnier und Frühschoppen. Um 15 Uhr dann ein Höhepunkt: eine Festübung, die es nur in Kreba gibt. Der Tag klingt aus mit Bühnenprogramm, dem Stargast „Eloy de Jong“, Disko und Feuerwerk. (SZ)

Motorradconvention am Bernsteinsee: Die „Kurvenliga Lausitz“ lädt an diesem Wochenende zum Bikertreffen nach Burghammer ein. Es ist die zehnte Auflage der Motorradconvention am Bernsteinsee. Motorisierte Gäste aus nah und fern werden wieder dazu erwartet. Heute ab 16 Uhr erfolgt die Anreise. Am Abend gibt es dann schon den ersten Höhepunkt. Ab 20 Uhr ist „Cashley“ aus Berlin mit „Finest Rock´n Roll“ zu erleben. Das Samstag-Programm startet um 8 Uhr gemütlich mit Frühstück. Um 11 Uhr treffen sich die Biker zur gemeinsamen Ausfahrt. Ab 14 Uhr sorgen Mike‘s Stuntshow, Bikerspiele und Hüpfburg für Abwechslung. Auch eine Kaffeetafel ist geplant. Finest Rock & Ballads mit „Four Roses“ aus Leipzig gibt es ab 20 Uhr. Nach dem Frühstück am Sonntag geht es für die Gäste auf die Heimreise. Angesichts der angekündigten Temperaturen wird ein Bad im Bernsteinsee für Abkühlung sorgen. Da ist seit diesem Jahr nun auch ganz legal möglich.

26.-28. Juli, Motorradconvention am Bernsteinsee in Burghammer

Lagunenfest am Berzdorfer See: Der „Bieranstich mit Diskoklängen“ am heutigen Freitag um 18 Uhr ist der Auftakt für das diesjährige Lagunenfest am Berzdorfer See. Um 21 Uhr beginnt an der Blauen Lagune die Party „Elektro-Beats am Strand“. Der Sonnabend startet um 9 Uhr mit dem 3. Euroimmun-Beachvolleyballturnier, danach beginnt ab 11 Uhr der 3. Euroimmun-Dreiländer-Segelcup. Für die kulturelle Umrahmung mit Spiel und Spaßeinlagen ist ab 14 Uhr bestens gesorgt und ganztägig gibt es Musik. Für die Kinder gibt es außerdem ein Rundumprogramm mit Kinderschminken, Hüpfburg, Bastelstraße und vieles mehr. Die Gäste können zum Lagunenfest auch wieder selber aktiv werden und sich zum Beispiel in den Wasserlaufbällen ausprobieren. Der Sonnabend endet mit dem Nachtsegeln mit illuminierten Booten und Feuerwerk. Am Sonntag geht das Fest weiter mit Frühschoppen und der Blaskapelle Berthelsdorf. (SZ)

Jubiläum in der Töpferei: Mit einem dreitägigen Hoffest wird zum 275. Firmenjubiläum der Töpferei Holland in Elstra eingeladen. Vom 26. bis 28. Juli gibt es alles rund um die Töpferei in der Stadt – u.a. auch eine kleine Ausstellung zur Historie des Handwerkes. Das Familienunternehmen besteht tatsächlich seit 1744. Hans Holland, der heutige Chef: „Wir haben immer auf Handwerk und Tradition viel Wert legt. Die für uns typischen Muster und Farben bestehen seit langer Zeit und sind nie aus der Mode gekommen.“ Im Sortiment findet man aber auch moderne Lausitzer Keramik für Küche und Wohnen, Haus und Garten. Auf dem Topfboden der Klosterstraße 15 in Elstra kann man gern nach sein Lieblingsstück stöbern, heißt es. Das Geschirr wird übrigens nach der Bemalung transparent glasiert. Es wird bei einer Temperatur von 1280 Grad Celsius gebrannt und ist danach auch gut für den Backofen oder die Mikrowelle geeignet. Das kleine Team ist mit viel Herzblut und Hingabe bei der Sache, um zu beweisen, wie aus einem steinzeitlichen Rohstoff, dem Ton, in Handarbeit wunderbare Keramik hergestellt werden kann. Werkstatt und Hof sind am Freitag ab 18 Uhr und Sonnabend und Sonntag jeweils ab 13 Uhr geöffnet. Und im Garten sind Gastlichkeit und Gemütlichkeit gefragt. Jeweils ab 14 Uhr gibt es Entenrennen, am Samstag im offenen Modus (mit mitgebrachten eigenen Enten) und am Sonntag dann um den Töpferpokal in der bekannten gelben Wettkampfklasse. Und am Sonnabend gibt es ab 20 Uhr Livemusik.

600 Pferde beim Reitturnier: Das 13. Große Bautzener Reitturnier findet von Freitag bis Sonntag auf der reitanlage in Baschütz statt. Das sportliche Großereignis wird ausgerichtet vom Verein Pferdesport Bautzen. Von Dressur- und Springwettbewerben über den traditionellen „Großen Preis von Bautzen“, den Publikumsliebling Barrierenspringprüfung Klasse S* bis hin zur alllseits beliebten Großen Baschützer Turnierparty am Samstagabend im Festzelt bietet das Programm alle Zutaten für ein tolles Turnierwochenende. Ausgetragen werden nicht nur hochklassige Wettkämpfe bei den Senioren, sondern auch Pokalwettbewerbe für Junioren. Neben zahlreichen Aktiven aus den neuen Bundesländern reisen sogar Pferde und Reiter aus Hessen und dem polnischen Teil Niederschlesiens zum Turnier an. Insgesamt werden an dem Turnierwochenende gut 600 Pferde erwartet, die für über 1.100 Prüfungsstarts gemeldet sind. Händler bieten Kulinarisches und Pferdesport-Zubehör an.

1 / 8

Lust auf noch mehr Veranstaltungstipps?

Im SZ-Veranstaltungskalender gibt es für das Wochenende über zweihundert Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special