merken
Döbeln

Tod auf der Kreuzung

Aufregung an der Kaufland-Kreuzung in Waldheim. Ein Lkw-Fahrer stirbt hinter dem Lenkrad.

Der Lkw-Fahrer, der auf der Hauptstraße verstarb, stoppte das Fahrzeug noch.
Der Lkw-Fahrer, der auf der Hauptstraße verstarb, stoppte das Fahrzeug noch. © Christian Essler

Waldheim. Ein tragischer Tod: Eben noch lenkte der Trucker aus Tschechien am Donnerstagmittag seinen Laster über die Hauptstraße in Richtung Hartha. Dort muss er gesundheitliche Probleme bekommen haben, hat aber noch vor der Kreuzung stoppen können. Aber jede Hilfe kam zu spät. Der Mann starb hinter dem Lenkrad.

Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. „Es handelt sich nicht um einen Verkehrsunfall“, so Polizeikommissarin Doreen Göhler von der Pressestelle der PD Chemnitz. „Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen natürlichen Tod handelt“, sagt sie. Über die Spedition sei ein Ersatzfahrer organisiert worden, der den Lkw am frühen Nachmittag abholte. (DA/eg)

Mehr zum Thema Döbeln