merken

Leipzig

Tödlicher Unfall auf der A 38

Auf einem Rastplatz bei Leipzig ist ein Autofahrer in einen Lkw-Auflieger gefahren. Für den 56-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

© dpa/Arno Burgi (Symbolfoto)

Leipzig. Auf einem Rastplatz auf der Autobahn 38 bei Leipzig ist ein Autofahrer in einen Lkw-Auflieger gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der Notarzt stellte bei dem 56 Jahre alten Mann nur noch den Tod fest, wie die Polizei in Halle am Samstagmorgen mitteilte. 

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

Der Mann sei am späten Freitagabend zwischen den Anschlussstellen Lützen und Leipzig-Südwest in Richtung Leipzig auf den Parkplatz Fuchsaue gefahren. Dort parkte ein Lastwagen in der Durchgangsspur, dessen Fahrer schlief. Der Autofahrer bemerkte den Lkw zu spät und fuhr auf den Auflieger auf. (dpa)