merken

Görlitz

Tödlicher Verkehrsunfall in Görlitz

An der James-von-Moltke-Straße wollte ein Senior die Straße überqueren. Dann krachte es.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

An der James-von-Moltke-Straße in Görlitz hat es am Donnerstagnachmittag gekracht. Dort wurde ein 87-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Hyundai erfasst, den ein 88-Jähriger fuhr. Das teilt Michael Verch, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, mit.

Beide Senioren wurden nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht. Der 87-Jährige hatte schwerste Verletzungen, an denen er in Krankenhaus verstarb. Der 88-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon und ist mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt laut Verch 5000 Euro.

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky