Infomercial

Tools für fortgeschrittene Französisch-Lernende

Als Anfänger konnte man sich leicht vorstellen, dass es beim Französischlernen einfach darum ging, von A nach B zu kommen.

Jetzt sind Sie mit den Grundlagen vertraut und Sie wissen, dass es nicht so einfach ist. Sie müssen Ihren inneren Französischsprecher finden.

Als Fortgeschrittener benötigen Sie wahrscheinlich noch eine Anleitung, aber Sie müssen auch Ihren eigenen Weg in Dresden gehen. Dieses Gleichgewicht kann schwierig zu erreichen sein, insbesondere wenn Sie nicht wissen, wo Sie angemessen herausforderndes Lernmaterial finden. Es gibt aber einige großartige Ressourcen für Fortgeschrittene, um Französisch zu lernen. Hier sind 7 davon.

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Hier mehr erfahren!

1. WordReference

Französisch online lernen ist einfacher denn je mit WordReference, einem Online-Wörterbuch, das Beispiele für die Verwendung von Wörtern sowie Foren bietet, in denen Benutzer die Verwendung in bestimmten Kontexten diskutieren können. Die Foren verlangen von den Benutzern, dass sie strenge Regeln befolgen, um die Themen hilfreich und leicht durchsuchbar zu halten.

Jedes Wort oder jeder Satz, den Sie in das Wörterbuch eingeben, erstellt automatisch eine Liste der Forumsdiskussionen, die sich auf dieses Wort oder diesen Satz beziehen. WordReference ist nicht nur zum Nachschlagen, sondern hat auch den zusätzlichen Vorteil einer ganzen Gemeinschaft von Französischlernern wie Ihnen. Selbst wenn Sie dort Hilfe suchen, können Sie am Ende selbst jemandem helfen und dabei neue Freunde finden!

2. Lexody

Der beste Weg, um fließend zu sprechen, ist einzutauchen! Lexody ist ein Sprachaustauschnetzwerk, um französische Muttersprachler in Ihrer Stadt zu finden. Sie können sich auf einen Kaffee oder ein Bier treffen und ein Gespräch auf Französisch führen! Außerdem ist es völlig kostenlos, ein Profil zu erstellen!

3. Französischer BuzzFeed

Dies ist eigentlich eine gute Ressource für alle Niveaus, aber ein fortgeschrittener Lerner wird sie besonders ausnutzen, indem er in kurzer Zeit viel Material durcharbeitet. Wie sein englisches Gegenteil erschließt das französische BuzzFeed spezifische Facetten der modernen Kultur und zeigt Beispiele aktueller, realer Sprache in einfach zu verstehenden Listen und Nachrichten.

Während Sie vielleicht den Eindruck bekommen haben, dass das Lesen von BuzzFeed auf Englisch wie 'Junkfood' fürs Gehirn ist, kann das Lesen auf Französisch nur der Löffel Zucker sein!

4. FranceCulture.fr

Vielleicht kennen Sie France Culture in erster Linie als Radiosender, aber es gibt auch eine Menge Inhalte auf ihrer Website, sowohl in Audio- als auch in Textformaten. Sie können ihre Seite nach Kategorien durchsuchen (Literatur, Kunst, Geschichte, Wissenschaft usw.), Artikel lesen und Clips oder ganze Episoden früher Programme anhören.

Wenn Sie Französisch mit Hörbüchern gelernt haben (und wenn nicht, sollten Sie wirklich damit anfangen!), schauen Sie sich unbedingt „Les bonnes feuilles“ in der Rubrik „Littérature“ an, eine Reihe, bei der kürzlich veröffentlichte Autoren ihre Bücher vorlesen.

5. limonade.fr

Le Monde ist eine der führenden Zeitungen in Frankreich und einer der führenden Anbieter von Online-Nachrichten. Ihre Website bietet nicht nur Artikel, sondern auch Diashows und Videos mit Untertiteln. Es wird regelmäßig aktualisiert und bei jedem Besuch wird Ihnen frisches Material präsentiert.

Der Schlüssel, um von einem fortgeschrittenen Niveau bis zu Profi zu übergehen besteht darin, jeden Tag in muttersprachliche französische Inhalte einzutauchen. Egal, wie Sie sich dafür entscheiden, es ist wichtig, dies regelmäßig zu tun.

6. Brainscape

Selbst der beste Französischsprecher wird diese App interessant, wettbewerbsfähig und zeitgerecht finden. Diese App lässt sich in der U-Bahn oder sogar auf langen Flügen benutzen. Jede Karte kommt mit einer Aufnahme eines Muttersprachlers, und Sie können Tausende von Wörtern, Sätzen oder Grammatikthemen durchgehen, um sich selbst zu testen. Wenn Sie Ihre Kenntnisse als schlecht einschätzen, wird schwierige Wörter häufiger auftauchen, bis Sie sie lernen. Mit über 14.000 Karten werden Sie bestimmt herausgefordert und ganz sicher etwas Neues lernen.

7. Lang-8

Auf Lang-8 können Sie Ihr Schreiben von Muttersprachlern korrigieren lassen, die nicht nur direkte Fehler, sondern auch andere potenzielle Probleme mit Ihrem Französisch erkennen – selbst wenn es nur um umständliche Ausdrücke geht. Sie können sich damit trösten, dass Sie nicht ganz allein sind. Sie entscheiden immer noch, was und wie oft Sie schreiben. Sie erhalten auch unterschiedliche Perspektiven auf Französisch von denjenigen, die es jeden Tag sprechen.

Das Internet als fortgeschrittener Französischlerner nutzen

Als Anfänger oder Mittelstufe hatten Sie die Qual der Wahl. Quizze, Podcasts und Online-Französischkurse mussten um Ihre Aufmerksamkeit konkurrieren. Jetzt haben Sie Glück, wenn Sie eine Übung finden, die Ihr Wissen wirklich testet.

Tatsache ist, dass es viele Online-Französischkurse für Fortgeschrittene gibt. Sie werden nur nicht immer als solche gekennzeichnet. Manchmal ist auch nicht klar, wie man sie am besten nutzt. Ein Grund dafür ist, dass viele Sprachprogramme für Menschen mit Schwierigkeiten vermarktet werden.

An einem bestimmten Punkt im Sprachlernprozess beginnen auch traditionelle Methoden zu scheitern. Wenn die Sprache, die Sie lernen, verständlicher wird, beginnen Sie sie auf natürliche Weise in Ihren Alltag zu integrieren und sie wird zum Teil Ihrer Persönlichkeit.

Es ist wichtig, diesen Prozess nicht zu bekämpfen, sondern zu fördern. Dies kann jedoch schwierig sein. Als Fortgeschrittene stehen Sie vor der Herausforderung, nicht nur neue Lernmaterialien zu finden, sondern diese auch einer Routine anzupassen.

Genießen Sie Ihre Freiheit

Als Fortgeschrittene müssen Sie sich mit der Verwendung von muttersprachlichen Inhalten als primäres Mittel zum Üben von Französisch vertraut machen. Das mag beängstigend klingen, aber es ist wirklich ein Grund zum Feiern. Da Sie die Grundlagen schon kennen, können Sie Ihr Sprachverständnis nun verfeinern, indem Sie täglich muttersprachlichem Material auseinandergesetzt werden.

Das bedeutet, dass sich all die schwere Arbeit, die Sie bisher in das Französischlernen geleistet haben, sich bereits lohnt. Hören Sie also Musik, die Sie gern hören, lesen Sie ein beliebiges Buch und sehen Sie sich einen französischen Film an. Ihre neu gewonnene Freiheit sollte Sie nicht einschüchtern! Inhalte für Profis sollten Sie nicht überfordern.

Tatsächlich kann die Verwendung französischer Untertitel ein entscheidender Weg sein, um muttersprachliche Inhalte zu verstehen, wenn Sie neue fortgeschrittene Vokabeln lernen, insbesondere wenn Sie regelmäßig die Untertitel für französische Wörter nachschlagen, die Sie nicht kennen. Bei der Verwendung von Untertiteln ist es wichtig, detaillierte Definitionen und Beispielsätze der Wörter zu erhalten, die Sie lernen, damit Sie den Kontext verstehen. Von nun an können Sie die Vorteile Ihrer schweren Arbeit beim Französischlernen nutzen.

Bleiben Sie aktiv

Sich muttersprachlichen Inhalten auszusetzen ist bereits ein großer Erfolg, aber es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie das Beste daraus machen. Da Sie fast keine angeleiteten Prüfungen und Übungen machen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich aktiv mit dem Material auseinandersetzen. Das bedeutet, dass Sie unbekannte Wörter nachschlagen und Ihre Aussprache überprüfen. Es bedeutet auch, dass Sie gelegentlich noch jemanden brauchen, der Ihnen über die Schulter schaut, Ihre Sprache korrigiert, oder die Regeln der Nutzung erklärt.

Mehr zum Thema Geld und Recht