Teilen: merken

Tornados spielen um Titel

Am Sonnabend steigt das erste Finalspiel gegen Schönheide. Was am Wochenende sonst noch los ist, steht im www.sz-veranstaltungskalender.com.

© André Schulze

Niesky. Darauf haben sich die Nieskyer Eishockey-Fans seit Jahren gefreut. Die Saison endet nicht einfach so nach einer Punkterunde, und erst recht nicht mit den letzten Spielen in Weißwasser, sondern mit echten Play-offs und im eigenen überdachten Eisstadion. Auf das eine haben die Nieskyer die ganze Saison hingearbeitet, auf das andere seit Jahren. Nach der Dominanz der Regionalliga in der Hauptrunde, welche die Nieskyer klar als Punktbester abgeschlossen hatten, haben sich die Tornados in zwei engen Halbfinalspielen gegen die Berlin Blues durchgesetzt und stehen jetzt im Finale um die Regionalligameisterschaft.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Das Phantom der Oper

Der Musical-Erfolg mit Weltstar Deborah Sasson und Musical Star Uwe Kröger sowie Axel Olzinger (Phantom) und mit ...

Am Sonnabend, 18.30 Uhr geht es los, am Sonntag folgt ein Auswärtsspiel. Steht es danach Unentschieden, folgt am 25. März ein Entscheidungsspiel in Niesky.

Dass die Tornados diese Spiele tief im März im eigenen Stadion spielen können, müsste Spielern und Anhängern noch jetzt euphorisch machen. Viele Jahre war Ende Februar Schluss mit Eis in Niesky, die restlichen Spiele wurden in Weißwasser ausgetragen. Mir dem Neubau des jetzt überdachten Stadions ist ein Traum in Erfüllung gegangen, den die Tornados jetzt mit dem Titelgewinn krönen wollen.

Gegner sind die Schönheider Wölfe. Das wird alles andere als leicht, auch wenn die Tornados alle drei bisherigen Vergleiche der Saison gewonnen haben. Aber Schönheide wurde immer besser, während die Nieskyer zuletzt Probleme hatten. Der Eintritt kostet sieben Euro. (szo)