merken
Zittau

Toter am Zittauer Bahnhof gefunden

Der Mann wurde dort am Dienstag entdeckt. Jetzt ermittelt die Kripo.

Die Leiche wurde am Bahnhof in Zittau
entdeckt.
Die Leiche wurde am Bahnhof in Zittau entdeckt. © Matthias Weber

Auf dem Bahnhofsgelände in Zittau ist am Dienstagmorgen eine leblose Person aufgefunden worden. Das teilt Katharina Korch, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit. Rettungskräfte brachten den 66-Jährigen in ein Krankenhaus. Dort konnte ein Arzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Die Kriminalpolizei ermittelt. Laut Polizei liegen nach ersten Erkenntnissen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. (SZ)

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Weitere Meldung aus dem Polizeibericht:

Auf einer Kreuzung in Zittau hat sich am Montagabend ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden ereignet. Dort war eine 33-Jährige war mit ihrem Renault auf der Goldbachstraße in Richtung Rietschelstraße unterwegs, teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit. Beim Überqueren der Äußeren Weberstraße übersah die junge Frau offenbar den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Peugeot eines 63-Jährigen. Es krachte, wobei der Peugeot frontal in die Seite des Megane fuhr. Der Renault schleuderte daraufhin über den Fußweg gegen ein Verkehrsschild und in einen angrenzenden Zaun. Beide Fahrer verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht. Am Renault entstand 5.000 Euro Schaden. Der Peugeot verzeichnete rund 15.000 Euro Schaden. Hinzu kamen laut Polizei die Beschädigungen am Zaun und dem Verkehrszeichen in Höhe von circa 500 Euro. (SZ)

1 / 2

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Zittau