merken

Meißen

Tresor als Beute

Die unbekannten Täter waren nachts in ein Geschäft eingebrochen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Meißen. In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in eine Bäckerei an der Neugasse eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und drangen in die Räume ein. 

In der Folge rissen sie einen kleinen Tresor aus seiner Verankerung und stahlen diesen. Im Geldschrank befanden sich rund 900 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (SZ)

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Donnerstag

Gartenhaus fängt Feuer

Coswig. Am Mittwochmittag brannte ein Gartenhaus an der Eugen-d’Albert-Straße. Das Feuer ging von einem Holzstapel aus und griff unter anderem auf die Laube, mehrere Mülltonnen sowie einen Zaun über. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten verhindern. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Dünger gestohlen

Lommatzsch. Unbekannte sind in ein Firmenlager an der Mertitzer Straße eingebrochen und haben aus diesem eine unbestimmte Menge Düngemittel gestohlen. Zuvor hatten die Täter ein Fenster des Gebäudes eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 100 Euro. 

Skoda beschädigt

Radebeul. In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Pflasterstein auf die Frontscheibe eines Skoda Octavia auf der Gutenbergstraße geworfen. Die Scheibe wurde dadurch zerstört und es entstanden Kratzer auf der Motorhaube. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. 

1 / 4