merken

Trickbetrüger und Promille-Fahrer

Auch in Pirna haben am Wochenende Betrüger versucht, einer Seniorin Geld abzunehmen. Außerdem wurden einige Autofahrer betrunken am Steuer erwischt. Alle Informationen im heutigen Polizeibericht.

© Symbolbild/dpa

Auch in Pirna haben am Wochenende Betrüger versucht, einer Seniorin Geld abzunehmen. Außerdem wurden einige Autofahrer betrunken am Steuer erwischt. Alle Informationen im heutigen Polizeibericht.

Der Polizeibericht vom 01. Februar

Trickbetrüger unterwegs

Pirna. Samstagvormittag meldete sich ein Unbekannter telefonisch bei einer 75-jährigen Seniorin aus Pirna-Copitz und offerierte ihr einen Gewinn von 48.000 Euro. Sie müsse für die Abwicklung jedoch 900 Euro bereithalten. Die 75-Jährige ließ sich nicht auf die Betrüger ein und informierte die Polizei. Ähnliche Fälle wurde der Polizei Ende vergangener Woche auch in Dresden sowie in Weinböhla bekannt. (SZ)

Alkoholisiert am Steuer

Freital. Mit jeweils über ein Promille Alkohol waren am Sonntag am frühen Morgen und spätem Abend zwei Autofahrer im Stadtgebiet Freital unterwegs. Polizeibeamte unterzogen einen 18-jährigen VW-Fahrer auf der Poisentalstraße einer Verkehrskontrolle. Sie stellten fest, dass der Fahrer alkoholisiert am Steuer saß. Ein Test ergab bei ihm einen Atemalkoholwert von 1,24 Promille. Bei einem 22-Jährigen, der mit einem Renault auf der Güterstraße unterwegs war, zeigte das Testgerät 1,18 Promille. Gegen beide Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Ihre Führerscheine nahmen die Beamten in Verwahrung. (SZ)

Auto landete im Straßengraben

Dippoldiswalde. Ein 28-Jähriger war am frühen Sonntagmorgen mit seinem VW Golf zwischen Hermsdorf und Schönfeld unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der Golf landete im Straßengraben. Der Fahrer sowie seine drei Insassen blieben unverletzt. Der 28-Jährige stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von 1,24 Promille. Gegen ihn wird nun ermittelt. (SZ)

Wildschwein läuft vor Opel.

Lohmen. Sonntagnachmittag war der 41-jährige Fahrer eines Opel Insignia auf der Verbindungsstraße zwischen Rathewalde und Lohmen unterwegs. Etwa 500 Meter nach der Einmündung zur Basteistraße rannte plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete in ein Waldstück. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. (SZ)

Mit 1,2 Promille unterwegs

Neustadt. Am Wochenende stoppten Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Opel Vectra auf dem Promenadenweg. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch beim 65 Jahre alten Fahrer. Ein Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Gegen den 65-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (SZ)

1 / 5
Klinik Bavaria Kreischa
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.