merken

Löbau

Trilex kollidiert mit Baum

Die Bahnstrecke zwischen Wilthen und Ebersbach musste am Freitagmittag gesperrt werden. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

Am 1. Februar 2019 kollidierte ein Trilex auf der Strecke zwischen Dresden-Löbau-Görlitz mit einer Baumkrone - einer von 13 Fällen in dem benannten Jahr auf den Trilex-Strecken in Ostsachsen.
Am 1. Februar 2019 kollidierte ein Trilex auf der Strecke zwischen Dresden-Löbau-Görlitz mit einer Baumkrone - einer von 13 Fällen in dem benannten Jahr auf den Trilex-Strecken in Ostsachsen. © LausitzNews/Jens Kaczmarek (Archiv)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

"Es ist unerträglich, was hier los ist"

Im Dreieck Dresden-Görlitz-Zittau sind in diesem Jahr 13 Mal Züge von umgestürzten Bäumen oder Ästen ausgebremst worden. Die Bahn reagiert, doch ob das reicht?

Ein Unfall auf der Strecke zwischen Wilthen und Ebersbach hat am Freitagmittag zu Verspätungen und zwei Zugausfällen geführt. Gegen 11.45 Uhr war ein Trilex bei Sohland mit einem Baum kollidiert, die Strecke daraufhin voll gesperrt. "Es gab keine Verletzten, nur leichte Schäden am Triebwagen", teilt Geschäftsführer Jörg Puchmüller mit. Gegen 12.45 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden, der Zug weiterrollen. "Das Fahrzeug wird nun untersucht", so Puchmüller.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Nie wieder Langeweile! 

Viel Freizeit, aber keinen Plan? Unser Ferienführer liefert jede Menge Ideen für ein perfektes Ferienprogramm.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.