merken

Niesky

Trödelmarkt hilft kranken Kindern

Die Nieskyer Wobag unterstützt die Kinderkrebsstiftung – und geht dabei einen neuen Weg.

Symbolbild
Symbolbild © Monika Skolimowska/dpa

Es sollte ein Versuch sein – und dieser ist ein Erfolg geworden. Die Nieskyer Wohnungsbaugenossenschaft veranstaltete auf ihrem Verwaltungsgelände an der Bahnhofstraße den ersten Trödelmarkt. Vorstand André Müller sagt, dass der von Mitarbeitern vorbereitete und von Mietern genutzte Markt einen Erlös von 223,20 Euro brachte. Dieser soll der Deutschen Kinderkrebsstiftung gespendet werden. Die Genossenschaft will den Betrag selbst noch auf 500 Euro aufrunden. Damit soll es nicht gewesen sein, die Spendenaktion läuft weiter, sagt Müller. „Am Verwaltungs-Empfang haben wir eine Spendenbüchse stehen, in die jeder Geld einwerfen kann.“

Anzeige
Die Versicherung jetzt checken!

Im Spätherbst empfehlen Versicherungsexperten eine Überprüfung der eigenen Verträge – nicht nur bei der Kfz-Versicherung.

Was den Trödelmarkt der Wobag betrifft, soll dieser im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden. Dieses Mal waren zwölf Mieter mit ihren Ständen vertreten. Im nächsten Jahr sollen weitere dazu kommen, wünscht sich Müller.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.