merken
Hoyerswerda

Trödeln am heißesten Tag des Jahres

Auf dem Festplatz am Gondelteich konnte gestöbert und gekauft werden.

Stärkstes Argument für eine Rast – allein, es war nur ein auf dem Trödelmarkt am Hoyerswerdaer Festplatz am Gondelteich feilgebotenes Schild. Ohne Bier-Zugabe.
Stärkstes Argument für eine Rast – allein, es war nur ein auf dem Trödelmarkt am Hoyerswerdaer Festplatz am Gondelteich feilgebotenes Schild. Ohne Bier-Zugabe. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Sonnabend war der bislang heißeste Tag des Jahres. Noch um 20 Uhr maß der Deutsche Wetterdienst in Hoyerswerda 35,3º Celsius. Heiß ging’s aber auch auf dem Festplatz am Gondelteich her – der war mit Trödelmarkt-Händlern schon früh lückenlos gefüllt, und einen freien Parkplatz bekam man als Besucher in spé nur mühsam – obwohl die Zufahrt von der Südstraße her nur über einen Schleichweg möglich war. Am Nachmittag warfen einige Händler das Handtuch (die Hitze ...); aber gekauft worden war bis dahin bereits gut: vom Trödel bis zu Edlem und Seltenem – und natürlich Erfrischend-Stärkendem.

Die nächsten Trödelmärkte der Cottbuser rica Veranstaltungsagentur (die auch das diesmalige Ereignis ausgerichtet hatte) finden auf Hoyerswerdas Festplatz am Gondelteich am 5./6. September, 10./11. Oktober (Sa/So) und 14. November (Sa) jeweils von 9 bis 16 Uhr statt. An der Krabatmühle Schwarzkollm wird am 19./20. September (Sa/So) jeweils 8-18 Uhr Schwarzmarkt gehalten: der 2. Antik- und Sammlermarkt der Agentur Yvonne Schwarz (Dresden).

Anzeige
Fliesen gehören nicht nur ins Bad
Fliesen gehören nicht nur ins Bad

Die Bautzener Firma Fliesen Donner hat die Corona-Zeit genutzt, um neue Ideen in der Verkaufsausstellung umzusetzen. Die Einweihung findet am 4. Oktober statt.

Mehr zum Thema Hoyerswerda