Teilen:
Anzeige

Trödeln bei jedem Wetter

In der Markthalle ist Trödeln bei jedem Wetter möglich. © Fotograf: Jörg Korczynsky

Im Winterhalbjahr findet der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt in der historischen Neustädter Markthalle Dresden statt.

Ambitionierte Trödler kennen das Gefühl, wenn bei Wind oder Regen die Kälte langsam von den Füßen nach oben wandert und sich im ganzen Körper ausbreitet. Dann möchte man liebsten in ein heißes Schaumbad springen, um wieder „aufzutauen“. Wer jedoch seinen Verkaufsstand in der Neustädter Markthalle Dresden an der Metzer Straße 1 aufbaut, muss sich nicht mit den Wetterprognosen beschäftigen: Er steht ja im Warmen und Trockenen. Und auch für die Besucher des Kunst-, Antik- und Trödelmarktes ist es angenehmer, entspannt durch die historische Markthalle zu schlendern als über einen schlammigen Platz im Freien zu laufen. 

Schnäppchen und Raritäten

Auf alle Sammler, Fans von Flohmärkten und Liebhaber ausgefallener Stücke warten jeden Sonnabend zwischen 9 und 16 Uhr und einmal im Monat sonntags von 12 bis 18 Uhr rund 100 Händler in der ersten Etage sowie im Untergeschoss. Sie verkaufen neben Nützlichem und Praktischem aus zweiter Hand auch viele nichtalltägliche Waren: historisches Spielzeug, Bilder, antike Kleinmöbel, Wohnaccessoires aus Urgroßmutters Zeiten und, und, und. 

Sammler, Fans von Flohmärkten und Liebhaber sind hier genau richtig.  © Fotograf: Jörg Korczynsky

Wochenendeinkauf und Service

Außerdem können die Besucher des Flohmarktes ihre Schnäppchenjagd gleich mit dem Wochenendeinkauf kombinieren oder sich eine Verschnaufpause mit einem Kaffee oder Imbiss gönnen. Denn in der Markthalle sind kleine und große Geschäfte sowie Dienstleister zu finden. Darüber hinaus bietet der Flohmarkt einen weiteren Service: Experten sind den Besuchern gern beim Bewerten von persönlichen „Schätzen“ aus Dachbodenfunden, Haushaltsauflösungen oder Familiennachlässen behilflich – kostenlos.

Der Besuch des Flohmarktes kann in der Markthalle mit mit dem Wochenendeinkauf kombiniert werden. © Fotograf: Jörg Korczynsky

Der Standaufbau erfolgt sonnabends zwischen 7 und 8.30 Uhr, sonntags ab 10 Uhr. Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 25 Euro. 3-Meter-Leihstände können für 5 Euro reserviert werden. Weitere Informationen unter Telefon 0351/4864-2443 oder per Mail unter [email protected]
https://markthalle-dresden.de/markthalle/kunst-antik-troedelmarkt/