Zittau
Merken

Trotz Corona: Bürgermeister wird gewählt

Die Oderwitzer können sich am 29. März zwischen vier Kandidaten entscheiden. Die Gemeinde empfiehlt das per Brief zu tun.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Diese vier Kandidaten bewerben sich bei der Bürgermeisterwahl in Oderwitz: Tom Stöcker, Daniel Schädlich, Cornelius Stempel und Anke Walter (v. l. )
Diese vier Kandidaten bewerben sich bei der Bürgermeisterwahl in Oderwitz: Tom Stöcker, Daniel Schädlich, Cornelius Stempel und Anke Walter (v. l. ) © privat/SZ-Montage

Tom Stöcker, Daniel Schädlich, Cornelius Stempel und Anke Walter stellen sich am 29. März zur Wahl des neuen Bürgermeisters in Oderwitz. "Nach derzeitigem Stand wird sie  durchgeführt", teilt die Gemeinde mit. Das heißt, die drei Wahlbüros werden entsprechend der Bekanntmachung geöffnet sein. "Wir empfehlen die Briefwahl, um der aktuellen Gefährdungslage entgegen zu wirken und eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen."

Den Antrag zur Briefwahl können die Oderwitzer in den Gemeindebriefkasten oder während der Öffnungszeit in der Verwaltung abgeben, die Unterlagen schickt sie zu. Für den Fall einer Nachwahl werden diese automatisch zugesandt. "Die Wahlleiterin befindet sich in ständigem Kontakt mit der Kommunalaufsicht und informiert über aktuelle Entwicklungen zeitnah", teilt die Verwaltung mit. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.