Zittau
Merken

Liberec will klimaneutral sein

Die Stadt ist die einzige in Tschechien, die bei der EU-Mission "100 klimaneutrale Städte" mitmacht.

Von Irmela Hennig
 1 Min.
Teilen
Folgen
Blick auf das Rathaus von Liberec.
Blick auf das Rathaus von Liberec. © Matthias Weber/photoweber.de

Die Stadt Liberec (Reichenberg) nimmt als einzige tschechische Stadt an der EU-Mission „100 klimaneutrale Städte“ teil. Dies berichtet der Sender Radio Prag auf seiner Webseite und beruft sich auf die Mitteilung eines Rathaussprechers gegenüber der Presseagentur ČTK.

Das Projekt der Europäischen Kommission begleitet bis 2030 insgesamt 100 Städte auf ihrem Weg zur Klimaneutralität. In diesem und dem kommenden Jahr betragen die Fördermittel der EU hierfür insgesamt 360 Millionen Euro. Von den Städten verlangt die EU zunächst einen Klimastadt-Vertrag. In diesem soll festgelegt werden, wie einzelne Bereiche wie etwa Verkehr, Wohnen oder Abfallwirtschaft klimaneutral gestaltet werden können. Hintergrund ist: Städte seien für mehr als 70 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Aus Deutschland nehmen neun Städte teil – es sind Mannheim, München, Frankfurt/Main, Leipzig, Dortmund, Dresden, Münster, Aachen und Heidelberg .

Mehr zum Thema Zittau