SZ + Pirna
Merken

Böhmische Schweiz: Lockerer Felsen ist jetzt weg

Monatelang war der aktuell einzige Weg zum Prebischtor gesperrt. Nun kann man hier wandern. Ein touristisches Ziel pausiert aber noch.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Mitarbeiter der Abbruchfirma am instabilen Felsblock.
Mitarbeiter der Abbruchfirma am instabilen Felsblock. © Stanislav Feigl

Stück für Stück wurde dieser Tage ein zwei Tonnen schwerer Felsblock am Weg zum Prebischtor (Pravčická brána) von Mitarbeitern einer Spezialfirma abgetragen und zerlegt. Der Felsen war infolge einer durch starken Wind entwurzelten Buche instabil geworden und drohte abzubrechen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!