merken
PLUS Zittau

Corona: Liberec hilft Firmen jetzt digital

Die Stadt bringt eine Online-Verkaufsplattform für Handwerker und Unternehmer an den Start, von der auch Bewohner profitieren.

Die Stadt will Handwerker und Unternehmer mit einer Online-Verkaufsplattform unterstützen.
Die Stadt will Handwerker und Unternehmer mit einer Online-Verkaufsplattform unterstützen. © Stadt Liberec

Die Stadt Liberec (Reichenberg) hat einen Weg gefunden, wie sie ihren Handwerkern und Unternehmern angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie helfen kann. Gemeinsam mit anderen Partnern hat sie die Online-Verkaufsplattform www.nakupyliberec.cz an den Start gebracht. Die soll heimischen Firmen neue Kunden bringen. "Jede Hilfe für die lokale Wirtschaft ist in der gegenwärtigen schwierigen Lage sehr wichtig", sagt Bürgermeister Jaroslav Zámečník.

Zurzeit können sich die Unternehmer auf dem Portal registrieren. In wenigen Wochen soll die neue Plattform funktionieren.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Der neue Dienst bedeutet nicht nur einen Vorteil für Unternehmer und Handwerker beim Verkauf, auch Bewohner sollen von ihm profitieren. So finden sich auf dem Portal nicht nur Waren aus den Liberecer Geschäften, sondern auch Angebote von Gaststätten und andere Dienstleistungen. Die Produkte können bestellt und abgeholt sowie geliefert werden. Letzteres entweder als Expresssendung, die in wenigen Minuten ein Kurier bringt, oder auf eine vorher vereinbarte Zeit. "Das alles zu günstigeren Konditionen", sagt Rathaus-Sprecherin Jana Kodymová.

Die Stadt suchte schon längere Zeit nach einer Möglichkeit, wie sie den heimischen Kleinunternehmern helfen kann. Die leiden nicht nur unter der Konkurrenz der riesigen Einkaufszentren, sondern nun zusätzlich unter den Folgen der Pandemie. "Ich hoffe, dass diese Gelegenheit lokale Handwerker, Betreiber von Cafés, Bistros, regionalen Lebensmittelgeschäften oder Schöpfern von Kunsthandwerk und Kunst schätzen und ausnutzen", sagt Projektverantwortliche Radka Loučková Kotasová.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau