merken
PLUS Zittau

Liberecer Polizeichef bei Corona-Party dabei

Ein Unternehmer hat seinen 50. Geburtstag im Hotel "Prince de Ligne" gefeiert. Peinlich: Zu den Gästen zählten neben Vladislav Husák auch Politiker.

Symbolbild
Symbolbild ©  SZ/Archiv

Diese Nachricht dürfte die ohnehin angeschlagene Bereitschaft der Tschechen, die Coronamaßnahmen einzuhalten, wieder mehr geschwächt haben.

Der Teplicer Unternehmer Pavel Benda feiert seinen 50. Geburtstag mit einer Party im Hotel „Prince de Ligne“. Da der Jubilar nicht nur in Teplice (Teplitz) bekannt ist, kamen illustre Gäste. Medien berichten von Dutzenden Menschen, die am vergangenen Wochenende das Hotel bevölkerten. Aufsehen erregten aber die Namen. Pikant war vor allem die Teilnahme des Polizeichefs des Bezirks Liberec (Reichenberg) Vladislav Husák. Aber auch der Politiker der Regierungspartei ANO, Milan Hnilička, war dabei. Diese beiden bekamen dann die Konsequenzen auch umgehend zu spüren.

Anzeige
Wohnen und arbeiten im Urlaubsparadies
Wohnen und arbeiten im Urlaubsparadies

Mitten im Lausitzer Seenland entstehen Wohnungen für junge Familien. Außerdem wächst altersgerechtes Wohnen. Ziehen Sie also mit Kindern und Eltern nach Lauta!

Husák wurde zunächst beurlaubt und zum 1. Februar von seinem Posten abgesetzt. Hnilička wiederum legte sein Mandat als Abgeordneter des tschechischen Parlaments nieder. Seinen Posten als Sportbevollmächtigter der Regierung durfte er aber noch behalten. Zu den Partygästen zählten auch der frühere Premierminister Jiří Paroubek sowie der frühere Eishockeystar, Abgeordnete und jetziges Mitglied des Rats des öffentlich-rechtlichen Fernsehens Česká televize, Jiří Šlégr. Beide sind dicke Freunde des Jubilars, redeten sich aber raus, dass sie nur zum Arbeiten da waren und nur kurz gratulierten. Auch der Gastgeber habe angeblich nicht gefeiert, sondern in dem Hotel, das ihm gehört, nur Arbeitstreffen abgehalten.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau