merken
PLUS Zittau

Masken-Ärger: Liberec muss Strafe zahlen

Als die Region in der Corona-Pandemie die ersten Schutzmasken mit Nanofilter produzierte, hat sie sich nicht an gesetzliche Bestimmungen gehalten.

So sehen die in der Region Liberec gefertigten Nanoschutz-Masken aus.
So sehen die in der Region Liberec gefertigten Nanoschutz-Masken aus. © Archiv kraj-lbc

Das Staatliche Institut für Drogenkontrolle (SÚKL) hat gegen die Region Liberec (Reichenberg) eine Geldstrafe von 50.000 Kronen (knapp 2.000 Euro) verhängt, für Fehler bei der Produktion der ersten Atemschutzmasken im März 2020 mit Nanofilter. Sie plant nicht, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

Das Institut bemängelte, dass die Region die schützenden Nanofilter nicht als Einwegprodukt kennzeichnete. Darüber habe diese nur sichergestellt, dass ein Teil des Produkts getestet wurde.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Bezirkshauptmann Martin Puta versuchte die Fehler mit der sehr schwierigen Situation im vergangenen Frühjahr zu begründen. Einer, in der es an Ausrüstung mangelte. "Unsere Hauptaufgabe war es, den Schutz von Teilen des integrierten Rettungssystems zu gewährleisten", sagt er tschechischen Medien. Dazu gehörten Polizei und Feuerwehr. Ihm zufolge ließ die Region dann Nanomasken herstellen, die ohne Verzögerung erhalten werden konnten. "Nach Abwägung der Vorteile und Risiken war dies die optimale Option, um die Gesundheit der Bewohner während einer Coronavirus-Pandemie so effektiv und schnell wie möglich zu schützen." Die Region ließ voriges Jahr insgesamt 2,27 Millionen Nanomasken herstellen. Daran beteiligte sich auch der belgische Windel-Hersteller Drylock, der ein Werk in Hradek (Grottau) hat.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau